Warum ist die Rachenmandel im Nasenrachenraum?

...komplette Frage anzeigen Rachenmandel im Nasopharynx? - (Medizin, Zahnmedizin, Anatomie)

2 Antworten

nein, sie liegt nicht im Rachen, sondern im Epipharix (Rachendach, am Übergang zur Nasenhöhle), etwa auf der Höhe von Tubae auditivae. Du kannst sie also nur mit einem oralen Spiegel oder Endoskop einsehen. Viel erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo84
17.03.2016, 23:12

Danke! Scheint funktioniert zu haben. Nicht glanzvoll, aber bestanden haben müsste ich locker.

Ja, ich hatte die Rachenmandel mit den Gaumenmandeln vertauscht. Meiner Meinung nach ist die Benennung irreführend; weil die Gaumenmandel im Rachen hängt und die Rachenmandel hinter/über dem Gaumen. Naja, ich weiß als eh nicht welches Kraut die Anatomen und Histologen immer rauchen. :-]

0

Der Pharynx erstreckt sich ja bis zum Übergang in die Nasenhöhle. Da die Tonsillen (pharyngealis) aber obersten Ende es Pharynx liegen, ist die Lösung "Epipharynx" korrekt. 
Das Synonym zu Epipharynx ist Nasopharynx. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nemo84
09.03.2016, 12:24

Was der Epipharynx ist weiß ich. Aber Mandeln haben vier vier Stück: Eine Gaumenmandel, eine Zungenmandel und zwei Rachenmandeln. Hier war nach den Rachenmandeln gefragt, und die sieht man nunmal beim "Aaaaaaaaah"-Sagen mit dem Spatel bilateral im Hypopharynx, oder nicht?

Im Nasopharynx würde die Gaumenmandel liegen.

0

Was möchtest Du wissen?