Warum ist die nato gegründet worden?

1 Antwort

Guten Abend,

die North Atlantic Treaty Organisation (NATO) ist ein internationales Verteidigungsbündnis mit dem Zweck, militärisch zu kooperieren, wenn ein Eingreifen zu Gunsten eines angegriffenen Partners notwendig ist. Die NATO-Mitglieder berufen sich auf das kollektive Selbstverteidigungsrecht nach Artikel 51 der UN-Charta.

Nach den verheerenden Kämpfen im Zweiten Weltkrieg, schlossen sich am 17. März 1948 die westeuropäischen Länder Frankreich, das Vereinigte Königreich, die Niederlande, sowie Belgien und Luxemburg zu einem militärischen Bündnis der kollektiven Selbstverteidigung zusammen. Vor allem, um einer eventuellen erneuten deutschen Aggression entgegen zu stehen.

Bald danach wuchs in Westeuropa die Angst vor einem eventuellen Konflikt mit der Sowjetunion, so dass sich die oben genannten westeuropäischen Staaten an die USA mit der Bitte um militärischen Beistand wandten. Dies war quasi der eigentliche Beginn der NATO.

Sehr schnell erkannte die NATO, dass ein in dieses Militärbündnis integriertes Deutschland keine potenzielle Gefahr mehr darstellen würde und somit wurde
im Zuge der Westintegration der Bundesrepublik Deutschland eine Beitrittseinladung zur NATO ausgesprochen, der Deutschland nachkam.

Mittlerweile besteht die NATO aus 28 Mitgliedern. Der Beitritt Montenegros, welches gegenwärtig den Status eines Beobachters hat wirde für 2017 erwartet.

Was möchtest Du wissen?