Warum ist die Musikrichtung "Rock" bzw. "Metal" scheinbar so out geworden?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Laut einer Statistik hört jeder 5 deutsche metal, also ich find das ist jetzt nicht wenig. Es gibt aber die die das offen zur schau stellen und die die das heimlich hören. Ich kenne auch viele die das hören und schau mal was jedes Jahr in Wacken los ist, also man kann nicht sagen Metal und Rock sei out^^Ist halt kein Mainstream und das ist auch gut so. Leute die es nicht mögen müssen es ja nicht hören auch wenn ihnen musikalisch da was entgeht. Das mit diesem HipHop und Gangsterrap ist so ne Sache. HipHop an sich geht ja noch, auch wenn ich das sch**ße finde. Allerdings gibt es dort auch die ganzen Assi Hopper und die lassen den HipHop für uns Metalheads schlecht aussehen. Ja und Gangstrrap ist so oder so Müll und keine Musik, aber wems gefällt, naja ne das sollte abgeschafft werden ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht das Metal out geworden ist. Ich denke eher dass das Gegenteil der Fall ist. Und ich vermute, dass es bei dir eher am Alter und deiner Umgebung liegt, dass du so wenig Leute kennst.

Das ist bei vielen deines Alters so. 14 ist ein Alter, an dem viele erst anfangen zum Metal zu kommen, oder noch gar nicht gekommen sind. Außerdem kann man Abends nicht raus um auf Konzerte zu gehen. Und wenn du auf dem Dorf wohnst, dann ist das ganze mehr oder weniger nicht verwunderlich. Metaller machen nur einen Bruchteil der Gesellschaft aus und wenn man, wie auf dem Dorf, eh schon wenig Leute hat, hat man erst recht keine Metaller in der Umgebung.

In meinen Bekanntenkreis gibt es außerordentlich viele die Metal hören, was aber auch daran liegt, dass ich Teil der örtlichen Metalszene bin. Zudem laufe ich auch erkennbar als jemand der Metal hört rum, mit meist Bandshirt und teils Kutte. Und darauf sprechen sich halt alle an. Das ist gar nicht schwer damit neue Leute kennen zu lernen(und auch der Grund weswegen man Bandshirts nicht aus Mode tragen sollte).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
16.05.2016, 11:41

Bin zwar schon 18 :) Aber was solls :) Ist ja nicht viel älter als 14 :)

Und auf dem Dorf wohne ich eigentlich nicht :) Trotdem habe ich den Eindruck, dass in meinem schon jeder jeden kennt :) Zumindest diejenigen, die so ziemlich im selben Alter sind :) Ich glaub, ich sollte mal auf Wacken gehen :D Da lerne ich mit Sicherheit ein paar neue Bekanntschaften kennen :D Aber wer weiß, ob die dann auch in meinem Alter sind, wenn die Jugend heutzutage hauptsächlich Rap hört :) Aber irgendwann werde ich dahin gehen :)

0

Ich selber bin bekennender Metal- und Hardrock-Hörer.
Die Gesellschaft wandelt sich und somit wandelt sich auch der Musikgeschmack. Besonders in der Jugend. Auf jeden Fall dich nicht unterkriegen lassen, wenn du wegen deinem Musikgeschmack runtergemacht wirst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
15.05.2016, 20:55

Wegen meinem Musikgeschmack werde ich nicht runtergemacht :) Und wenn lass ich mich auch echt nicht runtermachen :) Aber trotzdem Danke :D

1

Also ich finde nicht unbedingt, dass Metal "out" geworden ist. Auf meiner Schule gibt es sehr viele bekennende Metalheads (und damit meine ich nicht iwelche Pierce the Veil Fans..).

Ich denke der Hauptgrund ist einfach, dass Metal in den Medien immer zerissen wird. Böse Metaller hier, Böse Metaller da. Metaller sind Sadisten, Nazis und graben gerne Leichen aus. :^)

Dazu kommt dann noch, dass es für viele Leute nichts mehr mit Musik zu tun hat, da die meisten den Metal als Geschrei abstempeln, ohne überhaupt richtig auf die Musik einzugehen. Wenn man sich als erste Band Cannibal Corpse oder Obituary, oder sonstwas aus dem Death Metal Bereich gibt, ist klar, dass man eventuell verstört wird. Das ist am Anfang natürlich ungewohnt. Aber alle meine Freunde, die ich zum Metal bekehrt habe, hören mittlerweile auch Death Metal. :D

Also ja, ich kann dir nahelegen, dass du deinen Freunden mal weniger harte Sachen zeigst und sie dann langsam in die Metalwelt einbringst. Ansonsten gibts auf Mittelaltermärkten viele Metalheads, oder du fährst mal auf ein Festival oder du trittst ner Facebook- Gruppe bei..  Gibt genug Möglichkeiten. c:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
16.05.2016, 11:52

Ner Facebook-Gruppe bin ich schon beigetreten :)

Und was die Sache mit Festivals angeht: Ich werde sehr wahrscheinlich irgendwann mal noch auf Wacken gehen :) Da lerne ich mit Sicherheit einige kennen :) Vor allem wenn das dann noch mehrere Tage geht :)

1

Laut einer Spotify - Statistik hören mehr Leute in Deutschland Metal als Schlager. Seriösität der Statistik mal außenvor.

Ich merke oft das viele Leute Metal höre, sich aber dann entweder dafür schämen (aus welchem Grund auch immer) oder das was sie hören eher als Hard Rock einstufen. Viele Leute hören Disturbed und sagen es wäre Hard Rock^^

Ich wohne auf dem Land und kenne mindestens mal 15 Leute die Metal hören. Und wie manche schon sagen hören die meisten eher selten mit 14 schon richtig Metal, sondern fangen erst an. Der Rap ist nur viel präsenter in den Medien, aber der Metal kommt immer stärker. In der Werbung oder in Sendungen höre ich das immer mehr.

Außerdem fallen viele Menschen auch nicht als Metaller auf, sondern kleiden sich wie normale Leute. Ich selbst höre alles mögliche an Metal, Rock, Hardcore etc.... und habe normale Sachen an, manchmal ein Bandshirt, aber das war es dann auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin 14 und auch der Meinung das metal, rock und punk "out" ist und die meisten so Gangster rap oder Justin Bieber hören. Ich kenne  auch eigentlich niemand in meinem alter der sowas hört. Ich selbst höre Horrorpunk und metal und hab dafür auch schon einige komische Blicke kassieren und Sprüche nach dem motto "wie kannst du sowas hören? Die schreien doch nur die ganze zeit. Mich würde das ja Mega aggressiv machen" In meinem Bekanntenkreis gibt es nicht viele die metal oder so hören mal von den Freunden meines Vaters abgesehen , die sind aber auch schon 30-40. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
15.05.2016, 22:16

Zuerst einmal: Lass dich von solchen nicht runtermachen, die etwas gegen deine Musik haben :) Ja das kenne ich :) Die einzigen, die ich kenne, die Rock bzw. Metal hören, sind mein Vater und eventuell einige von dem seinen Freunden :) Die sind aber hauptsächlich schon über 40 :D Und ich bin jetzt erst seit ein paar Monaten 18 :) Und in meinem Alter kenn ich niemanden mit so nem Musikgeschmack :/ Aber das hält mich nicht davon ab, diese Musik zu hören :D Ich werde zum Glück nicht wegen meinem Musikgeschmack runtergemacht oder so :) Auch wenn einige Kollegen sagen, dass sie meine Musik doof finden: Das ist mir dann egal :D Also lass dich nicht runtermachen und leb dein Leben so, wie du es willst :) Ich bin ja nicht viel älter als 14 und weiß gut genug, wie schwer es in dem Alter gerade ist :)

0

Ich höre gerne Rock, Metal eher weniger, dafür habe ich einen guten Bekannten der viel und gerne Metal hört. Rap ist bei der Jugend heute echt beliebt geworden glaube ich, was aber nicht bedeutet, dass die anderen Richtungen ausgestorben sind. Je nach Generation verlagern sich die Schwerpunkte eben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
16.05.2016, 14:20

Wer anspruchsvolle Musik hört, der lässt vom Deutschen Rap die Finger weg^^

0

In meinem Bekanntenkreis hört das eigentlich jeder, Classic- und Punkrock & Metal der verschiedensten Richtungen. Kennengelernt hab ich die meisten auf der Straße, gibt aber auch Festivals, Discotheken, Bars, Clubs und Kneipen für sowas, wenn du solche Leute kennenlernen willst.

Nein, das ist nicht nur bei dir so ( die Jugend von heute hat eben keinen Geschmack mehr *frechgrins* )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja es gibt wirklich wenige, die Metal, Punk, Rock, Gothic, Emo,... hören.

Ist ja auch irgenwie ne Subkultur. Aber zum Glück kenne ich viele, die sowas hören.

Die meisten kenne ich aus meiner Schule. Glück halt. Außerdem merktan vom Aussehen/ Verhalten irgendwie, dass sie solche Musik hören. :D

Dann ist man meistens selbst immer offener zu den Menschen, weil sie "gleich" sind. :)

Versuch dich doch mal in der Schule umzusehen. Es gibt bestimmt, welche die hören solche Musik und wenn nicht: Es gibt auch Metal/Szenen Bars/Cafes....

Dort trifft man die Meisten :D

LG Flo :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
16.05.2016, 12:00

Was das jetzt mit dem Aussehen angeht: Ich sehe jetzt nicht wie ein typischer Metaler aus :) Aber was solls :D

Ne Kutte hab ich auf jeden Fall schon :) Und schwarze bzw. dunkle Kleider werd ich mir mit Sicherheit auch mal noch besorgen :) Hab im Moment eher wenige :) Aber das kommt noch auf jeden Fall :D

Finde dunkle bzw. schwarze Kleider sowieso meist etwas cooler als anderes Zeug :) Klar komplett schwarz will ich nicht rumrennen :) Aber mehr schwarze Kleider wären cool :) Finde schwarz und dunkle Farben sowieso schon länger cool :)

1

Ich finde es sehr gut, dass es nicht in ist Rock usw. zu hören, sondern..."elitär" bleibt. Auf einer intellektuellen Basis 😜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CoolSkillet
15.05.2016, 22:05

Aber wenn sowas komplett out zu sein scheint, ist auch etwas mies find ich :/ Du bist wahrscheinlich jemand, der nicht sowas hört :) wenn du sowas sagst :)

0

Ich würde mal sagen dass so ca. 3% meiner Umgebung freiwillig Metal hört, und 50% unfreiwillig xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peoplelife
16.05.2016, 14:40

Wenn 3% freiwillig Metal hören, dann hören ihn 97% unfreiwillig ;-)

0
Kommentar von Marvius
18.05.2016, 00:05

Neee, meine Anlage ist nicht groß genug für 97%

0

Ich höre Metal (und Metalcore etc.) ganz einfach weil die Texte sind für mich ergeben und das mehr als bei deutschen "Rappern" wie Bushido *kotz*
Ich kenne eine Hand voll Freunde die meinen Musikgeschmack teilen :D bin 15 by the way

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann ich auch nicht verstehen... bei so einer sch.... wie farid bang oder wie die anabolikafesser alle heißen wir einem ja schlecht xD aber geschmäcker sind verschieden. also ich höre liebend gerne blink182 oder sum 41 usw. auch meine freunde hören alle sowas in diese richtung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde Japan echt super und habe im Internet schon sooooooooo viele Leute kennen gelernt, die Japan auch cool finden und fast alle von ihnen mögen Japanische Musik und Japan hat ja extrem viele Rock- und Metalbands, also kenne ich da schon mal genug Leute aus Deutschland die sozusagen Rock und Metal hören, auch wenn es keine Deutsche oder Englische Musik ist... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?