Warum ist die menschheit so dumm das sie alle nicht begreifen dass man nur weiter kommt friedlich leben kann wenn jeder mit jedem teilt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Bei Ameisen konnte man es gut beobachten. Das riesige Volk arbeitet zusammen, hat einen Konkurrenzkampf. Auf die Dauer bringt ein Konkurrenzkampf nichts nur Zusammenarbeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt derzeit mehr als 7 Milliarden Menschen auf der Welt, mehr als je zuvor zur selben Zeit. Und die Tendenz ist weiterhin steigend. Dafür, dass wir angeblich nur weiterkommen, wenn wir alle friedlich alles miteinander teilen, haben wir es aber ganz schön weit gebracht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yallahpadda
27.08.2016, 16:29

zu welchem preis 6 mio getötete juden fast
1,5 Millionen getötete armenier und das nennst du weit gebracht

0

Weil Kriege im allgemeinen ein Kampf sind um Siedlungsgebiet, Ressourcen, Wohlstand und die Möglichkeit eigenen Nachwuchs groß zu ziehen. 

Das nennt man Evolution. Bünde werden immer nur zeitwiese und immer nur zum Eigennutz geschmiedet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wäre die Menschheit wirklich so dumm wie alle behaupten würde die Menschheit längst nicht mehr existieren.

Du musst verstehen das die Gier in jedem Menschen steck, bei manchen weniger bei manchen mehr... dem Menschen geht es nicht darum "Gut" zuleben, es geht eigentlich nur darum dass man besser lebt als andere Menschen.

Warum Gott Warum? Nein, ganz klarer Instinkt von früher, damit hat sich der Körper das Überleben gesichert.

Ob es heute noch Sinnvoll ist kann man Anzweifeln, aber man darf nicht alles in eine Schublade stecken!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yallahpadda
27.08.2016, 16:26

das ende der menschheit ist nicht mehr weit wenn wir so weitermachen wir vergewaltigen die natur fi**en die ozon schicht die überlebenswichtig ist und bombadieren uns gegenseitig . wenn z.b der is an atomwaffen kommen is alles vorbei .....

0

Tja... Die Werte, Tugenden und die Bescheidenheit sind uns in den letzten Jahrzehnten zugunsten von Anspruchsdenken und sturer Rechthaberei irgendwie verloren gegangen. Viele schauen nur nach sich und ihren eigenen Vorteil und da bleibt so manches (und so manche/r) eben auf der Strecke.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yallahpadda
27.08.2016, 16:27

aber glaubst du die menschen die auf der strecke bleiben lassen sich das gefallen ?

0

Der Mensch ist böse und rachsüchtig von Natur aus, wenn es nur noch 2 Menschen geben würde auf dem Planeten dann würde immernoch der eine den anderen umlegen wollen. Sind nicht geschaffen für Frieden, dafür sind wir viel zu emotional und kompliziert gestrickt, das restliche Gute macht Gesellschaft, Medien und mit pech Erziehung und Umfeld in dem man aufwächst kaputt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil das alles n bisschen komplizierter ist. Merkste vielleicht noch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@kinglion2600 true story bruh..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Moreanswers
26.08.2016, 19:59

6200* lol haha

0

Was möchtest Du wissen?