Warum ist die Mähne so dünn?....

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine antwort zum dreck:artgerecht gehaltene pferde sind meistens dreckig, gerade schimmel;) es gibt von leovet so ein spray extra für hartnäckige verschmutzung. Musst mal im reiterladen deines vertrauens gucken. Dünne und trockene mähne würd ich sagen, mach mal n blutbild, vielleicht fehlt deinem pferd irgendwas?! Lg vio

Ein BLUTBILD,was ist denn das? Wie macht man sowas!?😮

0
@Crassiella

TA kommt, TA nimmt Blut, Blut wird ins Labor geschickt, Labor durchsucht das Blut auf seine Werte und gibt das an den TA weiter, TA sagt dir ob Hotti gesund ist und gibt dir evtl etwas Medi ;) Muss man halt Blut abnehmen. Wobei das bei den meisten Pferden recht schmerzfrei geht und so ein Blutbild ist schon sehr gut, auch zwischendurch, da man viele Krankheiten erst entdeckt wenn sie schon weit fortgeschritten sind. Ein Blutbild würde eine mögliche Krankheit schon früher ankündigen und man kann schneller behandeln. Dann artet die Krankheit gar nicht oder nicht so schnell aus :)

1

DH danke;) manchmal auch nichtmal medi. meine hatte z.b. selenmangel, und zink, dann gibts n bisschen pulver oder mineralis ins futter und gut is. :)

0

Huhu,

eine dünne, trockene und stumpfe Mähne und allgemein stumpfes, glanzloses Langhaar kann von einem Mineralmangel kommen. Besonders jetzt im Fellwechsel fehlt häufig Zink. Das solltet ihr vom Tierarzt mittels eines Blutbildes prüfen lassen.

Einen stark verschmutzen Schimmelschweif kann man auch im Winter in einem Eimer mit lauwarmem Wasser waschen. Am erfolgreichsten funktioniert das mit speziellem Schimmelshampoo und etwas Backpulver dazu. Danach den Schweif gut mit einem Handtuch trocknen, verlesen und evtl. einsprühen. Bei der Mähne wurde du wohl bei verlesen und durch bürsten bleiben, bis es warm wird, Dreck ist ja auch nicht so schlimm ;-)

Liebe Grüße

"Hmmm,wird aber ne ganz schöne Sauerei!😑😕😯"

Meine RB hält da glaube ich nicht lange still,außerdem fand das meine Besi so, (ihre Worte...)

Aber super Idee,danke!

0

Bei der Mähne Würde ich eine Kur aus Avocado und Olivenöl machen. Einfach einmassieren und nach ner halben bis Stunde wieder raus waschen mit Tiershampoo ( z.b. Aloevera Tiershampoo). Hilft auch bei Menschen und bei Exema. Abschneiden hilft leider nicht beim nachwachsen, man nimmt es nur so wahr das man die feinen Enden abgeschnitten hat und die Haare alle auf einer Höhe sind😉

Was möchtest Du wissen?