Warum ist die Linux so schnell?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Distribution spielt da wohl die größere Rolle wenn du schon explizit Windows 7 und nicht nur "Windows" sagst...

TheProgrammer 03.11.2012, 02:36

Nutze Ubuntu.

Aber wie kann es sein, dass das C-Programm uner Linux auf nem mind. 4 Jahre alten Dual Core VIEL schneller läuft als auf nem i5 2500k Quad Core in Windows 7?

0
Limearts 03.11.2012, 02:42
@TheProgrammer

Ich Programmiere nicht (in C) und habe auch keinen Bedarf die Unterschiede im Millisekundenbereich zwischen verschiedenen Systemen zu finden, so lange die Darstellung einheitlich funktioniert.

Relevant könnte schon mal die Taktung der Einzelnen Rechenkerne sein. Dual- oder gerade Einkern-CPUs haben für sich gesehen manchmal einen höheren Einzeltakt als moderne Quad- oder Octa-CPUs. In der allgemeinen Performance werden sie gegen die neuere Technik zwar haushoch verlieren, für so eine banale Einzelberechnung könnte es aber den entscheidenden Unterschied machen. Selbst innerhalb der gleichen CPU-Baureihe können Prozessoren messbare Schwankungen in der Leistung aufweisen.

Zusätzlich kommt die Grundbelastung durch das jeweilige Betriebsystem hinzu. Dieser Faktor liese sich nur dann ausschließen, wenn das identische System ohne zusätzlich installierte bzw im Hintergrund laufende Programme zum Einsatz käme.

Auch die Programme selbst (Sprich auch Konsole / Terminal / Interpreter) unterscheiden sich in ihrer Entwicklung. Und Windows muss da doch eher auf Kompatiblität zur breiten Masse als auf maximale Performance setzen. Zumal ich nicht glaube, dass diesen Tools einheitlich gewichtete Aufmerksamkeit zwischen den Systemen geschenkt wurde.

0

Du gibst die Zahl schon auf der Konsole aus, oder?

Ich denke mal, die Konsole ist einfach schneller. Die sind mit unter Windows immer als recht lahm aufgefallen. Mit dem Programm hat das wahrscheinlich nicht viel zu tun.

Mit Threads hat das mit Sicherheit gar nichts zu tun. So weit kommts noch, dass der gcc den Code automatisch parallelisiert ;)

tobistenzel 03.11.2012, 02:49

Habs gerade mal getestet: Ein Python-Programm ist quasi genauso schnell wie das entsprechende C-Programm. Das heißt, dass es wirklich nur an der Konsole liegt, wie lange das dauert. Alles andere hätte mich aber auch gewundert ;)

Interessanterweise ist bei mir Konsole von KDE (6s) dreimal so schnell als Xterm, eterm braucht nochmal doppelt so lange

0

Was möchtest Du wissen?