Warum ist die Linkspartei eine schlechte Partei?

...komplette Frage anzeigen

18 Antworten

ich muss sagen, dass mir die Diskussion sehr merkwürdig vorkommt. Wie kann jemand das wählen, was in einem Forum steht. Informiere dich doch lieber auf den offiziellen Seiten der Parteien und mach dir ein eigenes Bild, außerdem hat die Partei "Die Linke" nicht viel mit SED zu tun. Auch wenn ich persönlich nicht für die Linken bin muss ich zugeben, dass "Die Linke" aus demokratischen Sozialisten besteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde jeder sollte seine eigene Meinung haben. Aber die Linkspartei ist meiner Meinung nach nicht gerade politiktauglich. Sie versprechen, wollen tun und reden um den heißen Brei herum. WIE sie aber an die verschiedenen Aspekte rangehen wollen, wird nicht gesagt und somit finde ich keine ihrer Aussagen oder Versprechungen sinnvoll oder Wahr-/geschweige denn Ernst zunehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh, je, da sind wir ja wieder beim Thema.Sind dieLINKEN wirklich Kommunsisten?Besteht dieNPD ausschließlich aus "Nazi's"im negativsten Sinne? Was ist mit den Repuplikanern?Rechts,Links,Mitte? Meine Antwort auf deine Frage ist:Die schlimmsten sind die "Lobbyisten" in meinen Augen und deren Helfershelfer.Könnten wir die Politiker aus allen Parteien danach "aus"sortieren, wären wir alle besser drann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun ja, ob Du Dich beliebt machst, oder nicht, sollte nicht die Frage sein. Verfassungswidrig ist sie nicht, denn sonnst wäre sie verboten. Und schwarze Schafe gibt es doch in jeder Partei, ohne jetzt die Skandale von CDU, CSU,FDP, und SPD der letzten Jahre hier breitzutreten. Ich weis, dass das Problem beim Geld, den Versicherungen, und den Banken liegt. Die Links Partei will nichts anderes als Gerechtigkeit. Bsp. Ein Selbstständiger trägt ein hohes Risiko. Deshalb sollte er auch angemessen dafür bezahlt werden, ganz klar. Doch er braucht keine Milliarden, von dem Schweiß, der Lebenskraft seiner Arbeiter. Das Verhältnis stimmt einfach nicht. Weshalb wird der Erfolg der Firma nicht auf die Arbeiter aufgeteilt, wenn sie den Misserfolg doch auch tragen müssen, wobei der Chef seine Gelder im trockenen hat? Der Ertrag der Firma würde doch für ein gutes Leben für alle reichen. Dafür in Zukunft Steuern zahlen zu dürfen, darf ich mein Studium selber bezahlen, ist das gerecht? Den Mindest Lohn haben wir doch in allen anderen EU Ländern. Warum nicht bei uns? Nun, weil "wir" nicht teilen wollen. Nehme Frankreich, ein um 26 % geringeres pro Kopf Einkommen, und einen Mindest Lohn von ca. 1300€. Es geht, wenn die Solidargemeinschaft in Deutschland den Namen zu Recht hätte. Gruß Loui

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die linken fangen grad an sich zu etablieren. ausser frage steht das sich nicht regierungsfähig sind aber das macht ja nix als kleiner störfaktor sind die sehr gut. und die so hetzen sind eh die gelben oder schwarzen anti sozialpolitik anhänger, sch,,eis drauf. die leute sollten mal an die anfänge der grunen denken. damals gab es die gleichen hetzkanonaden gegen sie. so sind sie nun mal, die menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 15.05.2010, 00:03

Nein, wie du siehst sind alle der Meinung dass die Linken kriminell sind, FDP und CDU sind die Besten... sie machen stabile Politik und kümmern sich um beide Situationen "arm" und "reich" (-: Also ich fand das Programm von den Linken jetzt nicht soo schlecht, aber ich will nicht mehr die DDR

0

harmlos? das ist wieder eine diskussionsfrage aber denkst du wirklich ein mindesteinkommen für arbeitslose von 1000 euro ist harmlos? wer geht denn dann noch arbeiten für 300 euro mehr?

naja aus dem selben grund warum die npd eine schlechte wahl ist, alles was sich zu sehr auf eine richtung fixiert ist schwachsinnig. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 14.05.2010, 23:59

Mmmmh... dann wähle ich die CDU...ich bin ja auch Christ , das passt ja dann (-: Nee, is ja blöd, ich habe gehört dass die Linken eine neue SED gründen wollen, von der CDU und das ihr Programm nicht bezahlbar ist... Frechheit... dann gehört sie wohl doch strengstens verboten!

0

Weil die Versprechen, was sie nicht halten können. Der Sozialistmus bzw. Kommunismus ist doch in der DDR und Russland und Nordkorea voll an die Wand gefahren und hat zu Armut, Verfall und Dikatur geführt. Aber als Abgeordnete verdienen die richtig Geld (in einer Legistraturperiode ca. eine Millionen.) und damit kann man dem Volk viel versprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 15.05.2010, 15:38

Nee die anderen verdienen ja auch Geld durch Sponsoring. Und nichts versprochen haben ja die FDP. Die Linken waren ja noch nie in der Regierung, und da wo sie im Landtag regieren, haben sie viel eingehalten.

0

die linkspartei ist in keinster weise schlecht oder linksextrem (linksextrem ist die mlpd), die linken wollen ähnliche dinge umsetzen wie die spd vor ein paar jahren, ein großteol der linken besteht aus ehemaligen SPDlern und grünen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 15.05.2010, 00:06

Warum sagen dann aber alle Politiker dass die kriminell sind und verboten werden müssen? :/

0
kirilein 15.05.2010, 00:08
@freezingheat

die linken wollen nicht, das die reichen noch reicher werden und die armen noch ärmer, politiker zählen zu den reichen

0
freezingheat 15.05.2010, 00:10
@kirilein

Ds ist ja an sich ne gute Einstellung, aber die FDP sagt ja auch Arbeit muss sich lohnen... sagen das nicht alle Parteien?

0
Kerbenschrot 15.05.2010, 01:01
@freezingheat

vielleicht sagen sie es, weil es die wahrheit ist. aber um gleich meinen standpunkt klar zu machen - ich glaube nicht, dass die linken etwas verändern würden und das leider auch viel heiße luft in dem parteiprogramm steckt. würde wie bei den grünen laufen, wenn sie eine regierungsbeteiligung hätten. bei denen sieht man auch keinen unterschied zur spd mehr, den rot/grün tritt geschlossen auf und das ist traurig.

0
berti 15.05.2010, 00:19

so siehts aus

0
freezingheat 15.05.2010, 00:23
@berti

Und warum sagen denn die FDP Leute Arbeit muss sich wieder lohnen, wenn sie weder das Bürgergeld durchkriegen, verantwortlich für 3 und 4 Euro-Löhnen sind und auch noch gegen den Mindestlohn sind. Das kommt mir so vor, als hätte da keiner mal Armut mit erlebt kann das sein?

0

Man stelle sich vor, nach dem Krieg hätten alte NSDAP-Schergen eine PDF (Partei des demokratischen Faschismus) gegründet, aus der dann wiederum eine Rechtspartei hervorgegangen wäre. Wäre eine solche Partei, die sich nie von ihre undemokratischen Vergangenheit distanziert hat, glaubwürdig und politikfähig?

Gott sein Dank habe die Alliierten damals eine solche Reorganisation zu verhindern gewusst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jede Partei hat seinen Laster.

Nach 1945 waren sehr viele Nazis in der CDU usw.. und troden wählen wir sie.

Frau Merkel War zb eine Muster Komonistin, sie durfte sogar in Moskau Studiren.

ich denke man sollte auf Inhalte der Parteien schauen, und wenn sie mir gefallen, sollte ich sie auch Wählen !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider sind all diese Ideen nicht finanzierbar, selbst eine Vermögenssteuer etc. etc. könnten unter keinen Umständen die höheren Sozialausgaben decken und so trivial es klingt, zwischen Hartz 4 und Einkommen durch Arbeit muss wirklich eine deutliche Diffrenz bestehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Hamstidamsti 14.05.2010, 23:58

so sehe ich das auch. ich finde man sollte dankbar dafür sein das es in deutschland überhaupt sowas wie hatz 4 gibt. in anderen ländern gibt es genau 0 euro.. da hat man einfach ,,pech,, wenn man arbeislos ist..

0
freezingheat 15.05.2010, 00:01
@Hamstidamsti

Also sind die Grünen und die SPD auch nicht finanzierbar, da die ja auch das Gleiche so ziemlich wollen... also bleiben für mich nur noch die FDP und die CDU... und die müssen ja die besten Parteien sein, sonst hätte Deutschland sie ja nicht gewählt (-:

0
Hamstidamsti 15.05.2010, 00:02
@freezingheat

naja was heißt schon ne gute partei.. solang die da nicht vertsehn dass die alle zusammen arbeiten müssen werden wir niemals eine politik haben mit der wir zufrieden sein können..

und die cdu ist leider nicht besser... geschweigedenn unser schwuler leicht recht angehauchter Außenminister ;)

0
BestRatinTown 15.05.2010, 00:04
@freezingheat

Nein, die Grünen haben durchaus moderatere Vorstellungen und die SPD hat Hartz4 erfinden lassen, ferner ist es in der Opposition immer leichter, da man sich mit konkreten Fragen der Finanzierung, um nichts anderes geht es letztlich, auseiandersetzen muss

0
freezingheat 15.05.2010, 00:06
@BestRatinTown

Grün? Nee die machen die Spritpreise nach oben... ich sympathisiere dann halt mit den Piraten^^

0
berti 15.05.2010, 00:06

wenn es nicht so wäre das heut menschen geld vom amt holen müssen trotz 8 std arbeiten hättest du ev recht aber so sicher nicht. arm durch arbeit wird es immer mehr geben. http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,509965,00.html

0
BestRatinTown 15.05.2010, 00:07
@berti

Auch wenn es Menschen gibt, die ergänzende Hilfen nach ALG II beanspruchen, ist das nicht die Regel und niemand behauptet das unser System perfekt ist, im Gegenteil, die Forderungen der Linken sind aber reine Utopie

0
berti 15.05.2010, 00:13
@BestRatinTown

und was schwarz gelb macht ist sozialabbau im großen rahmen. in nrw haben sie in den letzten jahren zb volksvermögen in form von wohnungen in einem gegantischen ausmass an heuschrecken verhöckert.um nur mal eine sache zu nennen

0

Die Linke ist sozialistisch oder zumindest keynesianisch. Da das GG keine bestimmte Wirtschaftsform vorschreibt, ist dies nicht verfassungsfeindlich.

Die Linke ist eher die SPD der 70er Jahre, deshalb harmlos und durchaus realistisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja die wollen aber auch das hartz 4 auf 500 euro aufgestockt wird ..also 500 zum leben, miete etc noch nicht drin..und die sanktionen abschaffen.. das heißt wenn man als arbeitsloser nen job ablehnt, bekommen die weiter ihr geld... und ich geh nicht arbeiten um faule arbeitslose ( die es leider leider gibt) zu unterstützen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Links bedeutet nicht immer gleich schlecht.

Aber links bedeutet Teilen-müssen, und das wollen die Wenigsten ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil der Kommunismus eine Schnapsidee ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Paul1595 17.05.2010, 15:06

Vieleicht wird der Kommunismus in Hundert oder zweihundert Jahren zum Ernsten Thema. Vor hundert Jahren lebten wir schließlich auch noch in einer Monarchie.

1

Als ich noch jung war hieß die Linke noch SED und tötete Menschen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 15.05.2010, 00:24

Ja früher (-: Mir gehts mehr um jetzt^^

0

Die stehen halt in dem Verdacht, keine demokratische Partei zu sein ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
freezingheat 14.05.2010, 23:56

Hmmm... da das Programm so der SPD ähnelt und den Grünen, dann wollen also schonmal drei Parteien keine Demokratie... dann wähle ich nächste Mal CDU oder FDP (-: Ich will ja kein Linksextremist sein(-:

0
berti 15.05.2010, 00:00
@freezingheat

na besser wie so eine rechte socke , oder war die braun????

0
freezingheat 15.05.2010, 00:04
@berti

NPD ist ja auch eine Nazi-Partei wie die Linken, nur halt auf Kommunisten-Art...

0
Kerbenschrot 15.05.2010, 01:05
@freezingheat

wie wäre es, wenn du eine kleinere partei wählst, mit deren parteiprogramm du einverstanden bist? sry, aber deine aussagen sind irgendwie sehr seltsam. "will ja kein linksextremist sein" - wie unreflektiert is denn das? naja, jedem das seine. aber du solltest mal dein hirn einschalten und dir bewusst werden, dass die CDU sowie die FDP eine lobbypartei ist und du dir damit selbst keinen gefallen tust. informiere dich lieber, was es für alternativen gibt, anstatt irgendwelchen dubiosen kreisen die legitimation für volksvera*** zu geben...

0

Was möchtest Du wissen?