Warum ist die Lex Augustina noch heute so wichtig?

7 Antworten

da das Gesetz eine Ewigkeitspräambel enthält,gültig sind

Schreiben kann man viel. "Ewigkeit" gibt es schlicht nicht, Gesetze werden auch vorher schon schlicht vergessen. Ob jemand reinschreibt dass sie ewig gelten sollen kann doch anderen völlig egal sein.

Gruß

„Warum ist die Lex Augustina noch heute so wichtig?“

Ist sie nicht! Im Gegenteil, sie ist völlig ohne Bedeutung.

Sie scheint gar so unbedeutend das ich auf die Schnelle noch nicht einmal etwas dazu finde.

Diese war nie gültig, da schon die Kelten in Bäume geritzt haben, dass keine anderen Gesetze zugelassen werden.

Gesetze sind nur so lange gültig, wie der Staat existiert, der sie erlassen hat. Das weströmische Reich ist im 5. Jahrhundert n.Chr. untergegangen.

Weswegen ist unsere Bundeskanzlerin keine Römerin und unsere Amtssprache Deutsch?

Weil wir nicht in der Provinz Germanien leben, sondern in der Bundesrepublik Deutschland

Was möchtest Du wissen?