Warum ist die LAN-Übertragung so langsam?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

50 GB ist ja kein Pappenstiel :-) Wenn du mit FastEthernet (also 100 Mbit/s) eine reale Übertragungsgeschwindigkeit von 2 GByte pro Minute erreichst, ist das ein phantastischer Wert. Du erreichst ungefähr die Hälfte davon, das ist gar nicht schlecht! Auf jeden Fall arbeiten da beide Karten mit FastEthernet und nicht mit Ethernet, denn sonst würden deine 50 GB einen halben Tag brauchen.

Bedenke immer, dass das Nadelöhr nicht das Netzwerk ist, sondern die 2 Endgeräte mit ihrem Betriebssystem und ihren Festplatten. Je mehr kleine Files du kopierst, desto langsamer - vor allem unter Windows (sorry, ist einfach so).....

Fazit: Ich würde jetzt aus dem hohlen Bauch heraus sagen, dass das Kopieren auch mit einem GigabitEthernet nicht schneller wäre, weil's nicht an deinem Netzwerk liegt, sondern an deinen 2 Computern, die einfach nicht mehr liefern (können) :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann denn die Fritzbox? Muss evtl. Fast Ethernet explizit angegeben werden?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von keydons
19.12.2010, 18:13

fritzbox 7240 braucht sich net sagen zu lassen das es fastethernet nutzen soll^^

0

Was möchtest Du wissen?