Warum ist die Halsmuskulatur vorne schwächer als hinten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo! Es muss eine durchgehende Achse aus Knochen und Muskeln geben die den gesamten Rumpf stützt und die ist nun mal hinten. Angefangen unten vom Musculus glutaeus maximus. Er ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen und zieht sich über das Gesäß bis in den Rücken. Der große Gesäßmuskel ist ein großflächiger Muskel mit einem weitgefächerten Ursprung und kräftiger Ansatzsehne. Er gibt dem unteren Rücken die Stabilität die er braucht . Der große Gesäßmuskel ist ein großflächiger Muskel mit einem weitgefächerten Ursprung und kräftiger Ansatzsehne. Zentral stützt duie Wirbelsäule und nach oben die obere Rückenmuskulatur - starke Nackemmuskell bilden die Verbindung Rumpf Kopf. Übrigens : Im Nacken gibt es auch ein so genanntes Nackenband (Ligamentum nuchae) . Das ist ein Band aus elastischem Bindegewebe. Es hat die Aufgabe die Halswirbelsäule rückseitig zu stützen und hilft dem Menschen beim dauerhaften Laufen.

Ich wünsche Dir eine schöne und Stress arme Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil mit den hinteren Halsmuskeln der Kopf bewegt werden muss. Sonst ist es nicht möglich mit dem Kopf zu nicken, ihn zu drehen oder dergleichen. Dafür sind diese Muskeln wichtig und darum sind sie unterschiedlich. Starke Muskeln im Halsbereich sind auch wichtig um Halswirbelsäulenproblemen vorzubeugen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?