Warum ist die FED stark von den politischen Weisungen der US-Regierung abhängig im Gegensatz zur EZB?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kann man nicht vergleichen, weil sowohl die USA und EURO-Land komplett andere Konstrukte sind und die FED und die EZB ebenso.

"Die Fed berichtet regelmäßig an den Kongress der Vereinigten Staaten über ihre Aktivitäten und ihre Pläne zur Geldpolitik. Das Tagesgeschäft und die operativen Entscheidungen der Fed werden von ihr frei und eigenständig entschieden." Wikipedia

Bei der EZB sieht es anders aus. Da sitzt der Präsident der Bundesbank nur als einer von 25 im EZB-Rat, kann also leicht überstimmt werden, inzwischen nicht mal in allen Sitzungen. D.h. dem größten Geldgeber des Sauhaufens können per Beschluss der Empfängerländer die Moneten aus der Tasche gezogen werden. Welche deutsche Regierung das in ihrer Euro-Seeligkeit zugelassen hat, ist mir ein Rätsel. Sie haben den Grundstein zur Enteignung der Bewohner Deutschlands gelegt, uns zu Sklaven der Schuldenländer gemacht. Da ich ja nicht rechts und Nationalist sein will, finde ich das natürlich gut.

Das Thema irritiert manchmal, da paar Regelungen im Federal Reserve Act zwingen die FED, im Rahmen der Wirtschaftspolitik der US-Regierung zu handeln! Aber viele betonen jedoch, dass die FED ihre Geldpolitik eigenständig durchführt, wie Sie gerade erwähnt haben!

0
@Tamer87

Dass sich die FED mit der Wirtschaftspolitik der Regierung abstimmt, ist normal. Das schließt nicht aus, dass da in den Besprechungen auch schon mal Tacheles geredet wird, wenn beide unterschiedliche Konzepte der Geldpolitik im Auge haben sollten.

Bei der EZB ist das Problem, dass die Wünsche der unterschiedlichen Regierungen an die EZB auf ganz unterschiedlichen Wirtschaftspolitiken beruhen. Genau genommen, das muss man Draghi schon zugestehen, kämpft er mit seiner Geldpolitik gegen zuwiderlaufende Wirtschaftspolitiken. Er will zu Solidität und zunehmenden Wirtschaftsleistungen kommen während die Schuldenregierungen, verführt durch das "lockere Geld", lieber nicht bezahlbare Wahlversprechen erfüllen und mit dem Hintern wieder umstoßen, was Draghi aufzubauen versucht hat. Die Deutschen mit ihrer positiven Einstellung zu Solidität sind dann die Dummen und Zahlmeister. Die EURO-Länder sind kein einheitliches Land sonder eine Kampfarena, in der jeder auf Kosten des Anderen seine Vorteile sucht.

0

Die Frage stellt man am besten an denjenigen, der diese Behauptung aufgestellt hat.

Formell sind beide völlig unabhängig. Informell wohl auch.

Ich muss in der Abschlussarbeit erläutern, warum die EZB mehr unabhängig ist als die FED! Daher richtet sich die Frage an meinen Professor 😄

0
@Tamer87

ok , schade, ich denke , in einer Abschlussarbeit darf man nicht so dreist sein, den Professor in Frage zu stellen .... :-)

0

Was möchtest Du wissen?