Warum ist die Farbe Weiß bei Autos wieder modern geworden?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warum sind mal lange, mal kurze Röcke mordern, mal enge Hosen, mal welche mit Schlag? Weil die Gesellschaft eben einen "Trend" braucht, dem sie nacheifern kann und erstaunlicherweise funktioniert das auch immer wieder. Selbst bei den so lange als hässlich verpönten weißen Autos. Mache einen Trend daraus und siehe da, es ist cool ein weißes Auto zu haben. Vorteil dabei: einige Modelle sehen zugegebener Maßen ganz gut aus in Weiß und sind leicht bei Blechschäden zu reparieren. Zudem kostet Weiß´keinen Aufpreis.

warum ist weiß leicht bei Blechschäden zu reparieren? Es gibt hunderte verschiedene Weißtöne

0

Lackdesigner meinen, dass Weiss mit Silber und Schwarz zu den drei wichtigsten Autolacken in den nächsten Jahren gehören wird. Genaue Gründe sind schwer auszumachen aber es sind auch Trends abseits der Autoindustrie wichtig, z. B. das coole Weiss des Ipod.

Farbtrends werden Weiss mit Gold- oder Silberschimmer, Silbertönungen mit grünen, blauen oder beigen Schattierungen (die so genannten Interferenzfarben, die je nach Blickwinkel etwas anders aussehen). Grün, Petrol, verschiedene Grautöne ….

Hier zum Weiterlesen

http://www.autosieger.de/article5344.html

Ein kleiner Grund mag sein, daß fast alle Autos komplett lackiert sind, also keine Stoßleisten oder Stoßstangen mehr in schwarz zu sehen sind (außer bei der Kröte Golf V). Dadurch sehen die Autos natürlich auch in weiß viel edler aus. Und nachdem man silber nicht mehr sehen kann nimmt man halt weiß, weil es eine strahlende Farbe ist. Abgesehen davon weiß man wirklich nicht, was modisch noch kommen mag. Weiß ist in Japan schon seit Jahren Nr. 1. Liegt aber am sehr traditionellen Publikum.

Vielleicht spielt das auch mit: Hab mal wo gelesen, dass die weisse Farbe zur Verkehrssicherheit beitragen soll, weil sie besser wahrgenommen wird (z.B. bei Nachtfahrten).
Auch solls statistisch gesehen weniger Unfälle mit weissen Autos geben.

PS: Und im Sommer ist weiss ohnhin zu bevorzugen - oder steig mal in ein dunkles Auto, das den ganzen vormittag in der Sonne gestanden hat. ;)

ZUM THEMA: Farben und Autos

Autofarben - Wirkung, Wahrnehmbarkeit, Charakter der Fahrer http://www.szendi.at/farben_auto.shtml

0

Weil die Marketing-Abteilungen der Autowerke uns die Modefarben einredet, um den Verkauf anzukurbeln. Und weiße Autos fuhren ja, nach ihrer Einschätzung, zu selten herum; ein silberrnes Auto hatte eh jeder; da konnte man nichts zusätzlich verkaufen.

Moin. Habe gerade die neue Zeitschrift "TEST" vor mir liegen, steht was zum Thema:

"gekauft werden Autos überwiegend in gedeckten Tönen, wie der Jahresbericht des KBA ausweist... So läßt die Renaissance der Modefarbe WEIß aus den 80ern weiter auf sich warten. Ihr Anteil sackte sogar ab und beträgt aktuell nur noch 1,6%...."

da kommt der teint so gut zur geltung.

Über Modetrends zu referieren ist ein gutes Thema, aber man weiß nie wie der Trend läuft. Bei Autos bzw. Autofarben ist keine Entwicklungstrend vorauszusehen.

Was möchtest Du wissen?