Warum ist die Einreisekontrolle so streng in den USA?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

-in den USA will man zu jeder Zeit wissen wer wo ins Land einreist oder durchreist.

-man will illegale Einwanderung verhindern

-man will illegale Arbeit verhindern

-man will die unkontrollierte Einfuhr von Gütern verhindern

-man will sich vor Terror schützen

-man will den Bürgern ein "Gefühl" von Sicherheit geben

-man macht von der Verpflichtung Gebrauch die Grenzen zu sichern.

Im Gegensatz zu den Vorrednern ist es nicht richtig, dass ESTA eingeführt wurde, um die Einreise zu verschärfen. Es wurde eingeführt, um die Einreise ohne Visum möglich zu machen. Zuvor brauchten alle Reisenden ein Visum. Jetzt brauche die meisten Europäer kein Visum mehr für Urlaubsreisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also nach 9/11 wurden die Einreisebestimmungen drastisch verschärft und später kam dann ESTA noch dazu. Die USA haben sich viele Feinde auf der Welt geschaffen und wollen halt die perfekte Kontolle haben, was ins Land kommt.

Im Gegensatz zu Deutschland am Anfang der Flüchtlingswelle, wo durch "Mutter Merkels großes Herz" die Leute ohne jede erkennungsdienstliche Behandlung ins Land kamen.

Aus diesem Grunde werden Menschen aus D auch besonders gecheckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anschlägen u.s.w also ja auch wegen den 9/11

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen Anschlägen. Weißt ja Whats going on in the world at this moment :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?