Die linke Herzkammer hat eine deutlich breitere Muskelschicht als die rechte, weil der arterielle Druck im Körperkreislauf mit ca. 100mmHg deutlich höher ist als der Druck im Lungenkreislauf (20mmHg)und so mehr Pumpkraft gebraucht wird um den Druck aufrecht zu erhalten und die Sauerstoffversorgung des Körpers und des Gehirns sicher zu stellen. Mehr Kraft - mehr Muskel - größere Herzhälfte. Vor der Geburt eines Kindes sind die Verteilungen der arteriellen Drück übrigens anders und die Herzhälften bzw. die Muskeldicken fast gleich...

Vielen Dank DH

0

Weil die linke Seite mehr Pumparbeit leisten muss, das heisst den ganzen Körper mit Blut versorgen muss. Die rechte Seite versorgt die Lunge, da herrscht ein geringerer Druck. Aber was meinst du mit "größer"? Die Wand oder die Kammer?

Die Frage wird bei meiner Prüfung zum ende des Jahres gestellt...

0
@lalala78

Hier wird es genau erklärt:

"Planet Wissen: Menschliches Herz":

http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel,,,,,,,B795A34EEA002C98E034080009B14B8F,,,,,,,,,,,,,,,.html

0

Wahrscheinlich weil das für den Bluttransport, die Pumpaktivität, den Energieaufwand etc. am besten so war. Das hat sich evolutiv halt vermutlich so entwickelt, weils am effizientesten war.

Was möchtest Du wissen?