Warum ist die Atkins Diät nicht für Diabetiker geeignet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tante Wiki sagt:

"Patienten mit Niereninsuffizienz und Diabetikern, insbesondere wenn letztere mit Metformin behandelt werden, wird von Medizinern von der Atkins-Diät abgeraten, da bei ihnen die entstehenden Ketonkörper nicht ausreichend über die Nieren ausgeschieden werden können und die Gefahr der Azidose, einer Übersäuerung des Blutes, droht."

Weil sie den Körper auf Dauer schwer schädigen kann. Das trifft aber nicht nur auf die Körper von Diabetikern zu. Sie ist auch als "Amerikanische Möchtegerndiät" bekannt welche viele Menschen als Freischein um Wurst, Schweinsbraten, Speck, Schinken oder Schmalz zu konsumieren missbrauchen. Das Verzichten auf Kohlehydrate fällt den meisten natürlich leichter.

Und trotzdem kann man herumerzählen, dass man auf Diät ist!

0

weil diese proteinreiche ernährung (auch) für diabetiker ungeeignet ist...in den u.s.a. ist diese seit ca. 3 jahren als gesundheitsgefährdend eingestuft...

Weil du mit der Diät möglicherweise weniger Zucker als nötig zu dir nimmst - kann ein Problem bei Diabetikern Typ 2 werden.

Was möchtest Du wissen?