Warum ist die Arbeit im Homeoffice (zumindest teilweise) in D immer noch vielfach trotz geeigneter Tätigkeiten nur schwer möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Im Zuge eines Projekts hatte ich mal die Gelegenheit, zuhause zu arbeiten-.

Um das Vertrauen meines Arbeitsgebers nicht zu erschüttern, habe ich darauf geachtet, wirklich acht Stunden am Tag zu arbeiten (auch wenn ich zwischendurch mal zum Sport war oder schlicht die Wäsche aufhängte).

Erstaunlicherweise bekam ich öfter gesagt, ich lege ein hohes Tempo vor. Und dann begriff ich, warum das so war: ich hatte ja keine "Anspache" zuhause, ich habe diese 8 Stunden also tatsächlich durchgearbeitet. Im Büro kommt mal jemand zu mir und fragt etwas oder ich treffe jemanden auf dem Flur und rede kurz. Dies unterbricht meine Arbeit und es braucht einige Minuten, mich wieder reinzudenken.

Das war eine interessante Erfahrung für mich.

Aber tatsächlich haben Arbeitgeber wohl ein Problem mit dem Vertrauen in den Mitarbeiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Ich denke, dass hat mit den jeweiligen Arbeitgebern zu tun. Hier fehlt schlechthin die Kontrolle, was der Mitarbeiter alles tut (Angst das er zu viel trödelt oder so). Allerdings ist sowas ja letztlich am Arbeitsergebnis überprüfbar, also eigentlich eine gute Frage ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von was für einer Tätigkeit redest du gerade?

So ungewöhnlich ist Homeoffice bei vielen Unternehmen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gute Frage. Das hatte ich mich auch schon mal gefragt..

Ich denke, dass man doch schneller abgelenkt ist als wenn man zur Arbeitsstelle fahren muss. Die Arbeitgeber müssen sich zudem dann zu hundert Prozent auf die Mitarbeiter verlassen müssen.. wobei man dies auch bei den Mitarbeitern vor Ort machen muss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

weil man menschen hier in d nicht einfach fristlos kündigen kann, wenn sie stark minderleisten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?