warum ist die Alkoholsteuer so niedrig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Gute Frage! Aber ich kann dir sagen: a) Es trint fast jeder mal ob selten oder oft Alkohol und Alkohol ist nicht allzuschädlich, im Vergleich zu Tabakwaren zum Beispiel. Und naja, wie sagt man so schön, Alkohol desinfiziert ja auch den Körper. ;)

Alkohol ist besteuert, und das nicht gerade wenig:

Nach dem Regelsteuersatz entfällt auf eine 0,5 l-Flasche Likör mit 25 % Alkoholanteil eine Branntweinsteuer von 1,63 € und auf eine 0,7 l-Flasche Rum (braun) mit 40 % Alkoholanteil 3,65 €. Berücksichtigt man zudem die Umsatzsteuer und legt einen Verkaufspreis von 9,99 € zugrunde, so gingen beim Likör fast ein Drittel (3,22 €: 1,63 € BWSt+1,59 € MWSt) und beim Rum über die Hälfte (5,24 €: 3,65 € BWSt+1,59 € MWSt) des Ladenpreises an den Fiskus.

(Quelle: Wikipedia)

Pommeraner88 13.10.2012, 21:11

Hätte ich jetzt nicht gedacht, schon mal eine gute Antwort, aber trotzdem wenn ich bedenke das es Plastikbier gibt wo das Flaschenpfand teurer ist als das Bier selbst und die Flasche Voodka schon ab 3,50 € erhältlich ist- welche schon ausreicht um eine Nacht im Krankenhaus zu übernachten zuzüglich Windeln.

0

Was möchtest Du wissen?