Warum ist die AfD in SH raus?

11 Antworten

Von Experte OlliBjoern bestätigt

Ich bin waschechte Schleswig-Holsteinerin und das Leben hier ist einfach schön. Viele Schleswig-Holsteiner sind ruhiger und gelassener und damit mit sich zufriedener.

1Hi,

Ich vermute das es daran liegt, dass dort auch die 16 und 17 Jährigen wählen durften und dann eventuell deswegen sich das Verhältnis verschoben hat. Die werden sicher mehrheitlich Grün gewählt haben, weil das in der Altersgruppe sozusagen gefördert wird und die ihre Eltern vielleicht entsprechend bearbeitet haben. Obwohl die sich da jetzt irgendwie aktiv an kriegen beteiligen und vorher gesagt haben, das wirds mit uns nicht geben, naja.

Die AFD ist ja eh nicht so beliebt bei vielen. Kann auch sein, dass sie es diesmal einfach nicht geschafft haben. Wobei, ich das auch komisch fand, das die nicht über 5% gekommen sind.

"und die ihre Eltern vielleicht entsprechend bearbeitet haben"

Kann aber auch dann passieren, wenn die Kinder AfD wählen. Zudem scheinst du den jungen Leuten wohl nicht viel zuzutrauen (dass sie nicht selber draufkämen, was sie wählen wollen).

Bei solchen Sätzen kann ich gut verstehen, dass junge Leute sauer auf die ältere Generation sind.

1
@OlliBjoern

NDas war bei uns genauso. 'Damals' gab's die AFD ja noch nicht, damals war es die NPD und dann wurde im Politikunterricht und damals auch im Fernsehen entsprechend vermittelt, das man die nicht wählt.

Und dann kommt heute zb auch noch diese Friday for future und die ganze gender agenda und der Gruppendruck hinzu und die fehlende Erfahrung. Ich sag nicht, dass die Jugendlichen blöde sind, aber die wachsen in einem System auf, was sehr nach links gerückt ist. Als ich zur Schule gegangen bin, hat die CDU/CSU ähnliche Thesen Vertreten, wie die afd heute. 100% deckungsgleich wars nicht aber schon vergleichbar. Und das galt als konservativ bzw bürgerliche Mitte und heute ist das Nazi.

Ps: vielleicht wäre es auch mal gut auf die ältere Generation zu hören oder das zumindest mal in Erwägung zuziehen. Weil, die Spielchen sind meist immer die selben, nur die Spieler ändern sich.

0
Warum ist die AfD in SH raus?

Schlicht und ergreifend - glücklicher-/ begrüßenswerterweise haben nur 4,6 % der wählenden Schleswig-Holsteiner dieser Partei ihre Stimme gegeben.

Gehen wir mal davon aus, dass die Menschen in SH die "Wölfe im Schafspelz" richtig einordnen konnten.

Zurecht. Innere Zerrissenheit, noch nicht wirklich geklärte Ausrichtung und eine gewisse Blässe in Sachen und Ukraine-Krieg.

Meiner Meinung nach Führungsversagen.

Die sind im Norden generell linker und einfach genügsamer.

Da ist nix und sie finden es gut.

Was möchtest Du wissen?