Warum ist Deutschrap schlecht , warum verdienen deutsche Rapper so wenig?

10 Antworten

Amerika...englische Sprache...viel Publikum, deutsch-rap hat ein relativ geringes Publikum, trotzdem leben die nicht schlecht...außerdem ist es in Amerika immer Melodisch (chartreif) in Deutschland rhythmisch...also erklärt sich von selbst warum.

Weil alleine in den USA ~320mio Menschen leben, dazu kommt noch der europäische Markt, dass sind ca. 740mio.

Deutsch-Rap wiederum kommt nur in Deutschland gut an. Das sind aber maximal 80mio Hörer.

Demnach stehen die Einnahmen aus ~1mrd Hörer gegen die Einnahmen von ~80mio Hörern. Klar dass sie nicht so viel verdinen.

Du hast die Schweiz und Österreich vergessen, auch dort hört man Bushido und anderen Dreck. 

0

Die USA sind einfach viel größer als Deutschland. Mehr Publikum.

Aber was hier manche schreiben, ist echt Schwachsinn. Wenn man tief genug gräbt, findet man in beiden Sprachen sehr gute, eventuell noch unbekannte Rapper.

Was möchtest Du wissen?