Warum ist Deutschrap schlecht , warum verdienen deutsche Rapper so wenig?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

In den USA ist einfach vieles Größer... Siehe Basketball.. In den USA verdienen die Millionen, hier nur wenig..
Ich denke mal, es liegt auch daran, dass Amerikanische Musik überall gehört wird und Deutsche nur in 3-4 Ländern..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil alleine in den USA ~320mio Menschen leben, dazu kommt noch der europäische Markt, dass sind ca. 740mio.

Deutsch-Rap wiederum kommt nur in Deutschland gut an. Das sind aber maximal 80mio Hörer.

Demnach stehen die Einnahmen aus ~1mrd Hörer gegen die Einnahmen von ~80mio Hörern. Klar dass sie nicht so viel verdinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energiefisch
08.05.2016, 03:32

Du hast die Schweiz und Österreich vergessen, auch dort hört man Bushido und anderen Dreck. 

0

Amerika...englische Sprache...viel Publikum, deutsch-rap hat ein relativ geringes Publikum, trotzdem leben die nicht schlecht...außerdem ist es in Amerika immer Melodisch (chartreif) in Deutschland rhythmisch...also erklärt sich von selbst warum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Englischsprachige Musiker haben eine Zielgruppe von ca. 4 Milliarden Menschen. Deutschsprachige Rapper haben dagegen.. 250 Millionen? Wie rechnet man das in Verkaufszahlen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsche Rapper verdienen nicht wirklich wenig, es gibt eine Handvoll von Rappern, welche Millionenbeträge umsetzt, was Ich als Insider mit Sicherheit sage. Jedoch verdient beispielsweise ein Drake durch ein Album das, was zwei Deutschrapper während ihrer Karriere bekommen. Deutsch hört man bis auf wenige Ausnahmen in vier Staaten, wobei Luxemburg mit ca 500.000 Einwohner als Stadt zählt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutsch ist immer so "Direkt" in der Musik...Das Englische eher "passiv", da man es immer anders deuten kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil für Deutschland noch Hoffnung besteht, für die USA nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bf4ProlikeFaZe
08.05.2016, 03:08

Weil Amerika den Rap erschaffen hat , stimmts ? 

0
Kommentar von 2pacalypse2
08.05.2016, 09:51

Sagt der, der sich fahrradnerd nennt.

0
Kommentar von IchLiebeAlkohol
08.05.2016, 10:43

Rap soll idiotisch sein?
Was hörst du denn für Musik?

0

Deutschrap muss nicht schlecht sein. 

Hier in Deutschland verstehen wir eher, was uns mit den Texten gesagt wird, auf Englisch muss das nicht immer sein. 

Auch ist die Rapszene in Amerika einfach viel ausgeprägter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von energiefisch
08.05.2016, 03:36

Rap-Musik mit Gewalt, Drogen usw. ist immer schlecht, egal in welcher Sprache gerappt wird. 

0
Kommentar von 2pacalypse2
08.05.2016, 09:54

energiefisch kennt sich da ja richtig gut aus

0

Die USA sind einfach viel größer als Deutschland. Mehr Publikum.

Aber was hier manche schreiben, ist echt Schwachsinn. Wenn man tief genug gräbt, findet man in beiden Sprachen sehr gute, eventuell noch unbekannte Rapper.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?