Warum ist Deutschland so ein großzügiges und weltoffenes Land, verdient Deutschland nicht einen Friedensnobelpreis?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du meinst, wieso sie so viele Flüchtlinge aufnehmen? Einmal nachdenken, dann weiß man das. Deutschlands Vorgeschichte ist nicht unbedingt friedlich, würden wir keine aufnehmen, wären wir wieder die Nazis und alle anderen würden und anmaulen.

Deutschland (auch Österreich) ist so "weltoffen" und "großzügig", weil es so viel Geld hat. Für viel Geld hat noch niemand den Nobelpreis gewonnen. Deutschland muss ja schon fast so sein, um nicht geizig zu wirken. Länder wie Griechenland können ja beispielsweise nicht großzügig sein, weil sie kein Geld dafür haben. Jeder Punkt, den du mir aufzählen kannst (z.B.: Flüchtlingsbetreuung), hängt mit Geld zusammen.

Kommentar von Russpelzx3
08.11.2015, 15:33

Deutschland hat nicht wirklich viel Geld. nur verschuldet sind sie noch nicht.

0

einen Preis für brennende Häuser in denen schutzsuchende Menschen wohnen, oder mal wohnen sollen?

Deutschland ist der drittgrößte Waffenexporteur der Welt. Also nein!

Oh Gott gebt dieser Merkel bloß nicht den Nobelpreis sonst wird das alles noch schlimmer!!!

Kommentar von Bitterkraut
08.11.2015, 16:03

Hast du die Frage nicht gelesen? Merkel ist doch nicht Deutschland.

1
Kommentar von Ruehrstab
08.11.2015, 16:05

"Das Komitee zur Vergabe des Friedensnobelpreises besteht aus fünf Personen, die vom norwegischen Parlament ausgewählt und ernannt werden." Gott ist da kein Mitglied, zumindest haben wir davon noch nichts erfahren. Auch von Frau Merkel war nicht die Rede.

0
Kommentar von foreverAlyB
08.11.2015, 16:12

Aber sie vertritt De

0

Haha,

guter Witz.

Kein führender Politiker in der EU hat ihn verdient nachdem sie den Bürgerkrieg in der Ukraine ausgelöst haben, äh... Ich meine natürlich die Euromaidan-Revolution.

Kommentar von TheJerror
08.11.2015, 15:54

Ja bestimmt hat ein europäisches Land die krimm eingenommen

0

Wir wurden ja darauf getrimmt die Deppen von Europa zu sein und dürfen ja immer noch für alles büßen. So ist es halt, wenn man ein besetztes Land war ("war") und andere die wirklichen Entscheidungen treffen.

Kommentar von psvitabesitzer
08.11.2015, 15:37

"besetztes Land". Oh ja, die Nazis waren alle nur Opfer des Krieges, und ohne EU wäre alles besser... Deutschland und Österreich haben verdammt nochmal genug Geld für alles, sollen sie Griechenland für die Probleme aufkommen lassen? Klar sind die Zahlungen von Österreich und Deutschland nicht "fair", aber anders geht es halt nicht. 

2

Nicht, solange wir Waffen an Länder wie Saudi Arabien verkaufen.

Deutschland könnte höchstens der Doppelmoralnobelpreis kriegen.

Kommentar von palzbu
09.11.2015, 11:10

Die Lieferung von Waffen ist Kreislaufwirtschaft. Wir produzieren Waffen, mit diesen Waffen werden Menschen nach Deutschland vertrieben, die arbeiten dann gut integriert in den Waffenfabriken, produzieren Waffen, die werden dann exportiert, mit diesen Waffen werden Menschen nach Deutschland vertrieben, die arbeiten dann gut integriert in den Waffenfabriken, produzieren Waffen, die werden dann exportiert, ....... Auch du und du und du, alle verdienen. Das ist Kapitalismus. Ist halt so.  

0

Wenn Deutschland sofort mit der Produktion von Waffen jeder Art aufhören, die Bundeswehr auflösen und mit allen Staaten der Erde einen Friedensvertrag oder Nichtangriffsvertrag oder egal wie man es nennen will, schließen würde, dann sofort Friedensnobelpreis.

Was möchtest Du wissen?