Warum ist der Wirkungsgrad bei der Übertragung von Wärme auf eine Wassermenge über einer Herdplatte geringer als bei einem Wasserkochen?

3 Antworten

Salopp gesagt, bei der Übertragung von Herdplatte zum Topf wird viel mehr Wärme in die 'falsche' RIchtung abgestrahlt. Die Platte ist ein Metallklotz, und alle Seiten außer der oberen strahlen ebenfalls Hitze ab. Zudem passiert die Wärme noch das Gefäß, also den Topf, der seinerseits fröhlich Hitze in alle Richtungen abstrahlt, die nicht beim Wasser ankommt.

Ein Wasserkocher hat im Inneren entweder bei alten Geräten eine Heizwendel, die komplett im Wasser eintaucht. oder eine Heizplatte, die nach den Seiten thermisch isoliert ist. Somit kommt viel mehr der erzeugten Wärme da an, wo es hin soll - beim Wasser.

Das alles ergibt einen viel besseren Wirkungsgrad (erzeugte Menge heißes Wasser / benötigte Energie) beim Wasserkocher.

Hoffe das hilft dir weiter!

Vg, Kator

Oh wie schön ausführlich, dankeschön :)

0

Glaskeramik- und Induktionsherde haben deutlich kleinere Verluste, da weniger oder keine zusätzliche Masse (Herdplatte) aufgeheizt werden muss, heizen aber immer noch direkt nur den Topf und das Wasser nur indirekt.

0

Weil du zusätzlich zum Wasser auf dem Herd, noch den Topf o.ä. Erwärmen musst ;)

Das hast du beim Heizmedium Wasserkocher nicht, wo hier der Tauschsieder direkt das flüssige Medium heizt.

Beim Herd (konventionelle Elektroherdplatte) muss insbesondere diese Platte selber aufgeheizt werden. Normalerweise stellt man den Strom dann auch erst ab, wenn das Wasser im Topf schon am Brodeln ist - vielleicht schon eine Minute lang ....  . Die in der Herdplatte verbliebene Hitze verpufft dann ungenutzt. Im Wasserkocher (der selber natürlich auch aufgeheizt wird) sind die diesbezüglichen Verluste wesentlich kleiner.

1

VIELEN VIELEN DANK!

0

die Herdplatte ist für den Topf zu gross, damit jede Menge Verluste

Wasserkühlung, wie geht das?

Hallo, ich hab mich mal zum Thema Wasserkühlung erkundigt aber ich versteh nicht ganz wie das Wasser wieder aus dem Teil rauskommt das auf der CPU ist. Durch Schlauch A kommt das Wasser rein dann nimmt es die Wärme und dann muss es ja irgendwie aus Schlauch B wieder raus ... Aber würde sich das nicht anstauen?

LG

...zur Frage

Frage zum Wirkungsgrad beim Wasserkocher

Hi und zwar wird ich gern wissen, was genau der Wirkungsgrad angibt und warum er bei der Übertragung von Wärme auf eine Wassermenge über eine Herdplatte geringer ist, als bei einem Wasserkocher.

Freue mich schon auf hilfreiche Antworten, eure katzehugo

...zur Frage

Wirkungsgrad einer Wärmepumpe

Hey. Ich muss für Physik ein Referat über die Wärmepumpe machen und meinen Klassenkameraden den Stoff am besten so beibringen, damit sie es auch verstehen. Nun habe ich mich mal nach Wirkungsgraden der Wärmepumpe umgeguckt, habe dazu aber nichts gefunden. Das wäre aber eigentlich wichtig, da wir dieses Thema auch schon vorher in Physik hatten. Dazu habe ich leider bisher nichts gefunden, ich wäre euch also sehr dankbar wenn ihr eventuell informationen zu dem ungefähren Wirkungsgrad der Wärmepumpe habt. Außerdem wäre ich sehr dankbar, wenn ihr noch gute Schaubilder (evtl auch animiert) empfehlen könntet? Ich habe zwar schon einige, aber keines was wirklich den ganzen Prozess erklärt. Danke schonmal im Vorraus. lg

...zur Frage

Flugzeuge: Weniger Kerosinverbrauch großen Flughöhen?

Überall kann ich lesen, dass Verkehrsflugzeuge in üblichen Reiseflughöhen von um die 10.000m fliegen, weil der Treibstoffverbrauch dann geringer ist.

Mir ist vollkommen klar, dass in diesen Höhen der Luftwiderstand geringer ist. Aber wie sieht es mit den Triebwerken aus? Haben sie nicht einen schlechteren Wirkungsgrad durch den wenigen Sauerstoff in diesen Höhen? Und was ist mit dem Auftrieb? Fällt er durch die verringerte Luftmenge nicht geringer aus?

Das es natürlich auch noch andere Gründe gibt, warum Flugzeuge "so hoch" fliegen ist mit schon bewusst. Es geht mir bei der Frage aber wirklich nur den Kerosinverbrauch in Abhängigkeit von der Flughöhe.

...zur Frage

Hei ich habe mal eine Frage zu einer Physik Aufgabe?

Wie schon gesagt habe ich eine Frage zum Thema Wirkungsgrad die lautet: Ein Dieselmotor hat einen Wirkungsgrad von 40%. Im Tank befinden sich 50l Dieselkraftstoff. Wie viel Liter werden für die Arbeit genutzt? Die Energie von wie viel Litern Kraftstoff wird als Wärme an die Umgebung abgegeben? Bitte mit Erklärung! Danke im voraus!

...zur Frage

Wieso ist in der physik der wirkungsgrad immer kleiner als 1?

Hallo. Wieso ist in der physik der wirkungsgrad immer klein eigentlich? Danke :) L.g

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?