Warum ist der Treibhauseffekt für uns so wichtig?

5 Antworten

Gäbe es den Treibhauseffekt nicht, dann wäre der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht enorm. Es wäre mit einem Himmelskörper ohne Atmosphäre vergleichbar. So wie auf dem Mond wäre der Tag/Nacht Unterschied in unseren Breiten bei ca. 150°C, Der Mittelwert über die gesamte Erde incl, Tag und Nacht wäre  -18°C.

Leben wäre nicht möglich, denn das wichtigste Treibhausgas ist das Wasser in allen Zuständen in unserer Atmosphäre. Auf das Konto des Wasser gehen ca. 70 - 80% des Treibhauseffekt.

Eigentlch ganz einfach: Ich nehme an, Du bist (wie ich) lieber warm und am Leben als tot und gefroren.

Der natürliche Treibhauseffekt erwärmt die Erde um etwa 32-33°C - ohne die Treibhausgase wäre es auf der Erde statt etwa +15°C warm also etwa frostige -18°C kalt. Nicht gerade lebensfreundlich.

http://www.dwd.de/bvbw/appmanager/bvbw/dwdwwwDesktop?_nfpb=true&_pageLabel=dwdwww_start&T99803827171196328354269gsbDocumentPath=Navigation%2FOeffentlichkeit%2FHomepage%2FKlimawandel%2FKlimawandel__neu__Ueberblick__node.html%3F__nnn%3Dtrue#doc711024bodyText2 (hoffentlich klappt der Link - die Seiten des DWD sind übelst zerprogramiert)

Wen  Deine Lehrerin das schon nicht rüberbringt, zur Sicherhiet noch mehtr


Der Treibhauseffekt, etwas vereinfacht:

- die Treibhausgase (Wasserdampf, CO2, Methan und etliche weitere) die natürlicherweise in der Luft sind, lassen die kurzwelligen Sonnenstrahlen von der Sonne auf den Erdboden durch.

- dort erwärmen die Sonnenstrahlen den Boden der Boden strahlt diese Wärme wieder ab. (halte mal Deine Hand über einen von der Sonne aufgeheizten Stein - da ist das direkt spürbar)

- diese Wärmestrahlung vom Boden wird von den Treibhausgasen aber nicht durchgelassen, sondern aufgenommen (absorbiert) und sofort wieder abgestrahlt.

- Die Energie kommt also nicht so leicht wieder weg. =>

natürlicher Treibhauseffekt

Dieser natürliche Treibhauseffekt sorgt dafür, dass wir im Durchschnitt statt kühlen etwa -18°C (wäre so ohne die Treibhausgase) doch viel wohnlichere etwa +15°C auf der Erde haben.

der Mensch setzt nun zusätzlich zum natürlichen Kohlenstoffkreislauf zusätzliche Treibhausgase, z.B.durch Verbrennung von Erdöl, Kohle und Gas, Kohlendioxid CO2, und z.B. durch die Landwirtschaft Methan, frei.

=>

verstärkter, menschenverursachter, "künstlicher" = anthropogener Treibhauseffekt

- Rückkopplungen z.B. durch mehr Wasserdampf in der Luft verstärken diese Erwärmung

- z.B. durch Landnutzung, Abholzung, Ruß (black carbon)  wird die Aufwärmung des Bodens weiter verstärkt.

- Dadurch wird es auf der Welt im Durchschnitt wärmer. => Globale Erwärmung

Durch die globale Erwärmung werden die Wettermuster weltweit durcheinandergebracht: =>  zusätzlicher, beschleunigter, anthropogener Klimawandel


Es gibt ebenso einen natürlichen Klimawandel - z.B. durch die Schwankungen der Erdumlaufbahn, den Milankowich-Zyklen. Deren Folgen würden aber:


Schema Treibhauseffekt - (Physik, Treibhauseffekt) Beteilgte Gase am Treibhauseffekt - (Physik, Treibhauseffekt)

.... Deren Folgen würden aber:

  • gegenwärtig zu einer Abkühlung führen in Jahrtausenden und
  • Jahrzehntausenden ablaufen, nicht in Jahrzehnten und Jahrhunderten.
0

Ob die Temperaturen höher oder niedriger sind, ist eigentlich nicht das Problem. Schwankungen hat es früher auch schon gegeben. Die Menschheit war auch immer in der Lage, sich einem geänderten Klima anzupassen, da die Änderungen langsam geschahen und sich über lange Zeiträume, also Jahrtausende, erstreckten.

Das eigentlich gefährliche am Treibhauseffekt heutzutage ist die enorme Geschwindigkeit, mit der sich das Klima ändert. Das hat es in der gesamten Erdgeschichte noch nie gegeben. Und die Änderung geschieht schneller, als sich die Menschheit anpassen kann. Daher kann der Klimawechsel Völkerwanderungen auslösen, denen die zivilisierte Welt nicht mehr gewachsen ist. Dagegen ist das derzeitige Flüchtlingsproblem ein Klacks. 

Dieses Flüchtlingsproblem durch den Treibhauseffekt, wenn einfach Riesengebiete überschwemmt werden oder verdorren, kann sehr leicht zu einem Zusammenbruch unsere Zivilisation und des allgemeinen Wohlstandes führen.

Wieso werden kurzwellige sonenstrahlungen zu langwelligen strahlungen?

hallo leute, muss demnächst meine gfs in chemie halten und habe das thema treibhauseffekt, nun ist meine frage: Warum werden die kurzwelligen sonnenstrahlen zu Langwelligen infrarotstrahlen ? Danke für alle antworten

MFG

...zur Frage

Treibhauseffekt, warum Atmosphäre durchlässig für kurzwellige Stahlung aber nicht langwellige?

Unsere Lehrer konnten diese Frage nicht beantworten. Wie nennt man diese kurzwellige Strahlung? Die langwellige ist ja Infrarot. Ich verstehe nicht ganz, wieso und für was die Atmosphäre teilweise transparent ist. Wie reagiert sie bei kurz- oder langwelliger Strahlung?

...zur Frage

Könnt ihr mir Gründe nennen warum tafeldienst wichtig ist?

Hallo erstmal. Ich habe eine Strafarbeit bekommen weil ich letzte Woche tafeldienst hatte aber fast nie geputzt habe. Deswegen muss ich diese Woche erneut tafeldienst machen. Ich muss 2 Seiten Schreiben warum tafeldienst wichtig ist für die schulgemeinschaft könnt ihr mir bitte Gründe nennen?

...zur Frage

Gründe die Erde zu verlassen und einen neuen Planeten zu besiedeln?

Ich arbeite zurzeit an meinen Einsprechthema in Physik. Es geht um Erdähnliche Planeten. Mein Physik Lehrer hat mir geraten noch Gründe rauszusuchen warum wir Menschen die Erde verlassen sollten. Mir fehlen aber noch ein paar Gründe. Ich habe bis jetzt: Gammablitze,Naturkatastrophen, Atommächte (WK), und Treibhauseffekt. Habt ihr noch ein paar Vorschläge?

...zur Frage

Ist Treibhauseffekt und Erderwärmung das gleiche?

Ist Treibhauseffekt und Erderwärmung das gleiche?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?