Warum ist der Satz so( schlecht , kompliziert und unlogisch) formuliert?

5 Antworten

Hallo,

nein, der Satz muss so lauten: Um ihre Macht gegenüber anderen zu demonstrieren, versucht er ...

(https://www.duden.de/rechtschreibung/Macht)

Es handelt sich nicht um das Verb mögen, sondern um das Nomen (die) Macht.

AstridDerPu

wie soll der Saty lauten?

0
@tidy42

Er versucht die anderen zu erniedrigen, oft um anderen gegenüber seine Macht zu demonstrieren.

[er (Peter) = seine Macht - sie (Sabine) = ihre Macht]

Er versucht die anderen zu erniedrigen, oft um ihnen gegenüber seine Macht zu demonstrieren.

Mit ihnen sind die anderen gemeint.

0
@AstridDerPu

das Buch sagt um IHR Macht abe das ist ertmal egal

Mir geh es um : Warum nicht : um seine ( oder ihr) macht gegenüber anderen ( so ist mehr 10000000 mal besser und logischer) als die anderen, weil die die anderen ist mir TOTAL verwirrend und nicht zu verstehe n und GEGEN die Natur formuliert. und klingt einfach sehr bitter

1

Ich verstehe nicht ganz, was du sagen möchtest.

Der erste Satz: „Er versucht die andere zu erniedrigen, oft um anderen gegenüber ihre Macht zu demonstrieren.“ ist merkwürdig da es entweder „Sie... ihre Macht“ oder „Er...seine Macht“ heissen müsste. Abgesehen davon ist der Satz korrekt.

Du würdest den Satz wohl gerne so formulieren: „Er versucht die andere zu erniedrigen, um ihre (seine) Macht anderen gegenüber zu demonstrieren.“ Das wäre auch richtig.

Sätze können verschieden geschrieben werden, je nach dem liegt die Betonung auf einem anderen Satzteil und unterstreicht so einen gewissen Aspekt des Satzes. Je nach Zusammenhang kann deshalb die eine oder die andere Version die geeignetere sein oder in einer Aufgabe ist vielleicht nur eine Variante die richtige. Das aber nicht weil eine falsch ist, sondern weil sie dann nicht die Lösung der gestellten Aufgabe ist.

Er versucht die andere zu erniedrigen, um seine Macht anderen gegenüber zu demonstrieren IST dasselbe wie Er versucht die andere zu erniedrigen, um seine Macht gegenüber anderen zu demonstrieren

0

Da macht weder der ursprüngliche Satz Sinn noch dein Versuch einer Umformulierung. Da ich den Zusammenhang nicht kenne, kann ich nur raten, wie man dem Ganzen einen Sinn abgewinnen könnte:

  • Er versucht oft, die anderen zu erniedrigen, um ihnen gegenüber seine Macht zu demonstrieren.
  • Er versucht, die anderen immer wieder zu erniedrigen, um ihnen gegenüber seine Macht zu demonstrieren.

"ihre Macht" wäre die der "anderen", was aber keinen Sinne ergibt.

Da stimmt nix, weder der Eingangssatz noch deine Verbesserung.

Aber trotzdem - der Tag ist gerettet. Ich habe gerade herzhaft gelacht

Eingabesatz ist vom Buch.

0

Kriegst es doch selbst nicht hin

nein

0

Was möchtest Du wissen?