Warum ist der meteorologische Herbstanfang am 01.09., der kalendarische aber erst am 21.9.?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Der Kalendarische ist dieses Jahr am 22.09. Und der ist nur am 22. oder 23.9. Nie am 21. Aber zu deiner Frage. Es gibt verschiedene Kriterien nachdenen man festlegt, wann der Herbst beginnt. Der Klander geht ganz nach dem Stand der Erde zur Sonne. Also genau an dem Tag, wo die Sonne über dem Äquator im Zenit steht. Die Metrologen gehen halt vom Wetter aus. Und September ist der erste Monat wo man es hermbstlich hat.

Ich halte es da eher mit den Meteorologen. Dem Wetter nach ist eindeutig schon Herbst.

0

Meteoologen teilen die Jahreszeiten schon immer nach vollen Monaten ein: Winter vom 1. Dezember bis 28. (29.) Februar; Frühjahr vom 1. März bis 31. Mai; Sommer vom 1. Juni bis 31. August; Herbst vom 1. September bis 30. November. Das hat auch statistische Gründe, denn die Einteilung der Astronomen richtet sich ganz nach dem Stand der Sonne, d. h., die Jahreszeiten beginnen an verschiedenen Tagen.

Mit dem kalendarischem Herbstabfang ist das Herbstäquinoktium gemeint, also der Zeitpunkt an dem sie Sonne den Himmeläquator durchquert und damit Tag und Nacht gleich lang sind. Eigentlich ist das mehr die Mitte des Herbstes. Dass man die Zeit zwischen Herbstäquinoktium und Wintersonnenwende als kalendarischen/astronomischen Herbst bezeichet ist einfach Konvention, weil sie eben etwa dem meteorologischen Herbst entspricht.

Meterologen machen das vom Wetter abhängig - der Kalender nicht.

Hängt mit der damaligen Festlegung des Kalenders ab.

Nee, das verwechselst Du, der kalendarische ist am 23.09. (oder im Schaltjahr am 22.09), am 21.09. ist mein Geburtstag.

lo) das mein ich doch! Dann feier am we mal schön :o)

lg

0

Was möchtest Du wissen?