Warum ist der Mensch so blind und undankbar?

7 Antworten

Weil er sich dann auch erst damit auseinandersetzt ,wenn er sieht ,das alles nicht so selbstverständlich ist. Gewohnheit und Gewohnheitsdenken kümmert es nämlich nicht, wie es gerade anderen geht. Am meissten aber geht es mir an Feiertagen so ,wie zB Weihnachten oder ähnliche Tage.

Heutzutage sind die meisten Menschen halt undankbar und blind, aber es gibt auch Leute die "aus der Reihe tanzen". Meisten schätzen die Menschen das nicht mal (das es anderen noch schlechter geht als sie selbst) und sagen zu den schlechteren "Haha, Opfer" oder ähnliches. Sowas ist leider heutzutage oft so (kenne genug Leute dafür). Ändern kann man die Menschen nicht, nur sich selber kann man ändern.

In dem man sich selber ändert , ver -ändert man auch seine Umwelt ;-)

0

Ich persönlich glaube, dass das in der Natur des Menschen liegt seitdem der Sündenfall von Adam und Eva, benannte von Gott getrennt hat. Du kannst dich zwar auf auf der Erde niemals von Sünde befreien (Undankbarkeit ist meiner Meinung nach auch sündhaftes verhalten) aber du kannst mit Gottes Hilfe versuchen dich besser zu Verhalten und ein dankbarerer Mensch zu werden. Menschen sind auch undankbar weil sie vergessen haben wem sie überhaupt ihr Leben zu verdanken haben, nämlich Gott.

Jeder Mensch trägt sein eigenes Päckchen (oft auch einen Container:-) mit verdrängten, unbewussten alten Schmerzen, Verletzungen und damit verbundenen Gedankenkonstrukten und Überzeugungen mit sich herum. So kann er die Welt nicht sehen, wie sie ist, sondern sieht sie durch den Schleier dieser Konstrukte.

Das macht tatsächlich blind. Wie könnte er demnach Dankbarkeit empfinden für etwas, das er nicht mal sieht?!

Wertschätzung und Dankbarkeit für die kleinen Dinge und für das Leben selbst werden in dem Maße wieder fühl- und greifbar, wie der Mensch sich in Selbsterkenntnis übt, sich aus seinen Fesseln und alten Verletzungen befreit und damit wieder aus dem Herzen lebt.

das forum ist die richtige adresse für solche fragen

Was möchtest Du wissen?