Warum ist der Löwe die einzigste Raubkatze mit Mähne?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Löwen leben in einem Rudel und die Männchen beteiligen sich meistens nicht bei der Jagd. Sie sind für den Schutz des Rudels zuständig und müssen die Weibchen und die Jungen gegen andere Löwenmännchen verteidigen.

Tiger oder Leoparden verteidigen ihre Weibchen und ihre Jungen nicht. Sie haben vor der Paarung auch hin und wieder Auseinandersetzungen mit Artgenossen, aber längst nicht so oft wie Löwen.

Löwenmännchen müssen immer wieder ihr Revier und ihre Familie gegen andere Männchen verteidigen. Im Kampf ist diese Mähne unglaublich hilfreich. Sie schützte sie wie eine Rüstung am Hals und am Kopf. Wer sich im Kampf durchsetzen kann, der kann seine Gene weiter geben und wer die dickste Mähne hat, gewinnt die meisten Kämpfe.

Löwinnen wissen ganz genau, dass Männchen mit großer, dunkler Mähne gute Kämpfer sind und dass sie ihre Jungen sehr erfolgreich verteidigen können. Deshalb bevorzugen die Löwinnen die Männchen die eine schöne Mähne tragen. Die Löwinnen greifen nur sehr selten in die Kämpfe der Männchen ein. Doch wenn sie eingreifen, dann machen sie das meistens gegen schwächere Männchen, ohne ausgeprägte Mähne. Hin und wieder wehren sie als Gruppe auch ohne die Unterstützung eines Männchens einzelne schwächere Männchen ab, wenn so ein zerzauster Streuner ein verwaistes Rudel übernehmen will. Lieber warten sie auf den Richtigen, als sich mit dem Erstbesten zu paaren. Diese sexuelle Auswahl trägt unter anderem auch dazu bei, dass die Löwen mit ausgeprägter Mähne sich fortpflanzen und ihre Gene weiter geben können.

Das könnte damit zusammenhängen, dass der Löwe als einzige Raubkatze in sozial organisierten Rudelverbänden lebt und die Mähne zur Kommunikation und als Erkennungsmerkmal genutzt wird. Die Mähne signalisiert: "Ich bin der Boss!", denn nur das Alpha-Männchen eines Rudels trägt eine üppige Mähne. Weibchen und rangniedrige Männchen haben dagegen keine, beziehungsweise letztere nur eine schwach ausgeprägte.

Andere Raubkatzen leben dagegen meist einzelgängerisch, was dieses Alleinstellungsmerkmal überflüssig macht.

die Mähne dient auch als Schutz, wegen Angriffen auf den Hals ;)

1

Löwen leben in Gruppen Mähne ist hier eines von vielen möglichen Körpermerkmalwn um zu zeigen dass das Alphamännchen das einzigst optimalst besteste Tier der Gruppe ist. Erszens schaut er größer aus, wer am gröstesten ist gewinnt ohne Kampf.

Und wenn es zum Kampf kommt, dann schützt die Mähne optimalst vor furchtarsten Bissverletzungen, damit es in keinster Weise zu schlimmsten Folgen kommt.

NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?