Warum ist der Homo sapiens die einzige art von den Hominidenarten (homo habilis, homo erectus, homo neanderthalis) die heute noch existiert?

12 Antworten

Gute Frage. Ich kann dir keine vollständige Antwort liefern, aber einige Dinge, die ich darüber weiß.

Viele von uns sind nicht 100% Homo Sapiens. Vor allem die europäische Bevölkerung teilt viele Gene mit Homo Neanderthalis. Es ist bewiesen, dass Sapiens und Neanderthalis miteinander sexuell verkehrten.

Weshalb Homo Neanderthalis ausstarb, ist glaube ich noch nicht mit Sicherheit zu sagen. Tatsächlich gibt es die Theorie, dass Homo Sapiens die gewalttätigere Gruppe von beiden war und den Neanderthaler auslöschte. Vielleicht war es auch eine Krankheit, die nur für den Neanderthaler gefährlich war. Es gibt sogar die Theorie, dass Homo Sapiens noch heute lebt, da er entdeckungsfreudig und risikobereit ist. Er würde Schiffe bauen und sich in unbekanntes Land ausbreiten, usw. - was die Chance verringerte, dass ein lokales Ereignis ihn auslöscht.

Das Wort Hominiden ist von der Familie der Hominidae (oder Menschenaffen) abgeleitet, und zu dieser Familie gehören neben Homo sapiens tatsächlich noch sechs weitere rezente Arten in drei Gattungen, nämlich Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans.

H. sapiens ist die einzige rezente Art im Tribus der Homini oder auch in der Gattung Homo. Dass die übrigen Arten dieser Gruppen ausgestorben sind, ist eigentlich nicht überraschend, denn so ergeht es dem allergößten Teil aller Spezies, die jemals auf der Erde existiert haben.

Das Aussterben der jeder Art muss dabei einzeln untersucht werden. Viele hominine Arten und Gattungen (z.B. Paranthropus) sind bereits lange vor dem ersten Auftreten des H. sapiens verschwunden, aber beim Aussterben des H. neanderthalensis war diese Spezies auf jeden Fall ein wichtiger Faktor.

Zeitlich überschneidet sich die Existenz des H. sapiens mit der von H. neanderthalensis und H. erectus. Dabei ist unklar, ob H. erectus dem H. sapiens überhaupt begegnete oder vor dessen Ankunft in Asien ausstarb. Vom Neandertaler ist aber bekannt, dass Kreuzungen mit H. sapiens stattgefunden haben und er auch einige Zeit neben ihm existierte.

Warum die modernen Menschen die Neandertaler nach und nach verdrängen konnten, kann mehrere Ursachen haben. Womöglich erlagen viele Neandertaler eingeschleppten Krankheiten oder starben in gewaltsamen Auseinandersetzungen. Oder sie konnten dem Konkurrenzdruck durch den H. sapiens nicht standhalten, der über andere Technologie verfügte und flexibler auf die damaligen Umweltveränderungen reagieren konnte.

Danke hat mir sehr geholfen!!

0

You'll be assimilated.

Das traf auf den Neandertaler zu, der eben nicht richtig ausstarb. Jeder von uns Kaukasiern (und abstammenden) Völkern in Fernost, bishin zu den Ureinwohnern Amerilas und Australiens trägt einen Anteil von 1, Prozent Neandertaler in sich. Und es sind nicht die selben Gene! Man könnte dirch Kreuzung wohl einen Neandertaler aus unseren Genen rausholen.

Interessanterweise haben wir dabei,auch einzelne Homo Erectus Gene bekommen, die sich gut halten, offenbsr Vorteil sind (Gene rund um Feinderkennung des Immunsystems). Zwischen Neandertalern und Homo erectus gab es wohl Nachkommen, einige essentielle Gene blieben... und als die Neandertaler sich mit unseren Vorfahren paarten... wieder...

Warum aber war die Unterart so klein geworden, einfach assimiliert zu werden?

Die Lebensräume deckten sich statk mit dem Gebiet, dass durch Vulkanasche und Klimakatastrophe ausgeubd der Phlegräischen Felder verwüstet wurde. Homo sapiens hatte große Population in nicht betroffenen Gebieten und war mobiler. Der, Neandertaler starb de facto aus, Reste wurden assimiliert, als große Mengen an Homo Sapiens nach dem Paukenschlag ins sich erholende, praktisch menschenleere Land stürmten...

Woher ich das weiß:Hobby – Neben Chemie (Studium) ... jede ist mein Hobby.

Wer bitte sind die Kaukasier ? Und was heißt hier bitte "von uns Kaukasiern" ? Also, ich bin keiner. Was für ein Unsinn !!

0
@JulesMai

Wetten, dass dich Wikipedia lehren kann was Kaukasier sind, und warum du als Otto Normaleuropäer einer bist? Oder bist du von dunkler Hautfarbe? Dann bist keiner.

0

Konkretes wissen wir nicht wirklich, warum die anderen Menschenarten ausstarben. Neandertaler sind ja teilweise mit uns verschmolzen, jeder von uns trägt Gene von ihnen.

Beim Neandertaler vermutet man wohl, dass er sich weniger vermehrt hat als wir und von der Ernährung her nicht so flexibel.

"Aussterben ist im Prinzip ein natürlicher Vorgang und auf längere Frist
betrachtet das unausweichliche Schicksal der meisten Populationen und
Arten."

https://de.wikipedia.org/wiki/Aussterben

Die Frage ist also nicht, warum die anderen ausgestorben sind, sondern warum Homo sapiens noch nicht ausgestorben ist. Die Antwort darauf dürfte sein, daß Homo sapiens besser in der Lage war, sich an seine Umwelt anzupassen.


Was möchtest Du wissen?