Warum ist der Himmel blau und die Sonne gelb?

7 Antworten

Das die Sonne für uns gelb erscheint liegt am blauen Himmel, denn die Komplementärfarbe zu blau ist gelb (beide zusammen ergeben wieder weiß bzw. grau) und diese erfasst unser Auge. Vom Weltraum aus gesehen ist die Sonne dagegen strahlend weiß. Der Himmel ist blau, da die Gasteilchen und Wassermoleküle das Licht streuen, wobei bevorzugt das kurzwellige blaue Licht gestreut wird, die anderen Farben des Spektrums viel weniger. Daher dominiert das Blau, die anderen Farben werden vom Blau quasi überstrahlt.

Um diese Frage zu beantworten, reicht ein Blick in ein Physik- oder Astronomiebuch oder es genügt eine einfache Suche im Internet: 

Warum ist der Himmel blau? 

http://www.spektrum.de/frage/warum-ist-der-himmel-blau/1223163

http://www.weltderphysik.de/thema/hinter-den-dingen/klima-und-wetter/himmelsblau-und-abendrot/

Warum ist die Sonne gelb? 

http://www.astronews.com/frag/antworten/4/frage4230.html

https://www.blickamabend.ch/news/phaenomen-wieso-sieht-die-sonne-gelb-aus-die-sterne-aber-nicht-id3164144.html

So eine Suche dauert weniger als drei Minuten, tut nicht weh und liefert wissenschaftlich exakte Fakten. 

Sonne ist gelb, da sie ein Stern ist, genauer ein Feuerball. Wenn man sich nähern würde, würde man auf der Stelle verschmelzen...der Himmel ist wegen der Luft (co2), der Atmosphäre und der Einstrahlung der Sonne blau. Deseegen ist ja auch das meereswasser blau (von der sicht), da im wasser auch ein differenter Luftstoff enthalten ist, das ist meine logische Theorie.

Was möchtest Du wissen?