warum ist der Golfstrom und Permafrostböden, als tippin Points für den Klimawandeln Bedeutung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sobald Permafrost auftaut, können Mikroorganismen die dort lagernden Fossilreste zersetzen. Dabei werden die Treibhausgase Kohlenstoffdioxid und Methan freigesetzt. Diese Gase verstärken wiederum die globale Erwärmung, wodurch der Permafrost weiter schmilzt.

Wenn der Golfstrom zusammenbricht, wird es hier lokal in (West-) Europa sehr viel kälter, was einen Rattenschwanz an weiteren Klimaproblemen mit sich bringt.

Wenn die Permafrostböden auftauen, wird sehr viel darin gebundenes CO2 frei. Auch sehr schlecht.

Was möchtest Du wissen?