Warum ist der Flüchtlingsdeal mit der Türkei so wichtig für Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dieser "Deal" ist so unnötig und unwichtig wie nur irgendwas.

Tatsächlich ging es bei diesem "Deal" darum, die Türkei in der Meinung der Menschen in Europa aufzuwerten, und als etwas wichtiges darzustellen. Damit sollte eine Bresche für einen zukünftigen EU-Beitritt geschlagen werden.

Der gesamte Skandal findet sich dann in so hoch intelligenten Aussagen von Herrn Schäuble, der jetzt ernsthaft vor einer Inzucht der Europäer warnt, und die türkische Frau besonders belobigt.

Nüchtern betrachtet:

Man will den Europäern die Türkei unterjubeln.

Der "Deal" an sich ist reinster Blödsinn. Man preist die Türkei und versorgt sie mit Geldern, und dies sehr wohl in dem Wissen, dass es die Türkei selbst ist die die Flüchtlinge instrumentalisiert.

Wer in der Lage ist, ein russisches Kampfflugzeug in Sekundenschnelle zu erfassen und dann abzuschließen, dann aber nicht mitbekommen will, wie über Monate hinweg Millionen von Menschen illegal von der Türkei in die EU einreisen, der hat ein Glaubwürdigkeitsproblem.

Ein nötiger und richtiger Deal wäre gewesen,

  • Ordentliche Grenzsicherung der EU-Aussengrenze mit den Griechen.
  • Ein Hot-Spot auf einer griechischen Insel.
  • Verteilung und/oder Abschiebung von dieser griechischen Insel.

Dazu hätten 3 Milliarden gereicht, und wären zudem sinnvoll angelegt und in der EU verblieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1988Ritter
13.06.2016, 09:21

Vielen Dank für die Auszeichnung.

0

Flüchtlingsdeal ist das nicht ein Druckmittel gegen Deutschland?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?