Warum ist der Fachwirt genauso gut wie der Bachelor?

Das Ergebnis basiert auf 5 Abstimmungen

Nein 40%
Jain 40%
Ja 20%

7 Antworten

Jain

Schau mal hier: https://www.campus-brandenburg.de/was-ist-ihre-weiterbildung-als-fach-oder-betriebswirt-ueberhaupt-wert/

Die haben eine ganz gute Erklärung. "Der Fachwirt ist hierbei auf Niveaustufe 6 eingeordnet. Dadurch ist er gleich viel Wert wie ein Bachelorabschluss und besitzt Kompetenzen die zur Planung, Bearbeitung und Auswertung von umfassenden fachlichen Aufgaben- und Problemstellungen benötigt werden. Zusätzlich ist er in der Lage Prozesse eines wissenschaftlichen Faches oder einem Tätigkeitsfeld eigenverantwortlich zu steuern."

Der Fachwirt baut ja auf seinem bereits vorher erworbenen Fachwissen auf. Der Bachelor hat bis dahin nur Bücher gesehen.

Grundsätzlich finde ich die Amerikanisierung unsäglich.

Aus dem guten, alten Vordiplom wurde die "Gesellenprüfung" und das Diplom verkommt zum "Meister/Herren".

Von daher, beides "gleich" (schlecht).

weil beide nichts taugen, sind sie genauso gut. In der Praxis lernt man seinen Job, egal nach welcher Grundbildung

Was möchtest Du wissen?