Warum ist der buchungstag am 27.10 wird schon vorzeitig vorgemerkt, aber erst am 4.11 die wertstellung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Vorgemerkt" heißt genau das - die Buchung wurde vom Abbuchenden Geschäftspartner an die Bank gemeldet. Da ist nichts "geblockt" oder dergleichen, es ist lediglich eine Information, dass die Buchung am 4.11. ausgeführt wird. Diese für den Kunden sichtbaren "Vormerkungen" wurden im Rahmen der SEPA-Umstellung eingeführt.

Ich verstehe Dein Problem nicht, es handelt sich um eine Information, die Du früher nicht hattest, also eine Verbesserung im Kundendienst.

Hier eine detailliertere Info: https://magazin.sparkasse-witten.de/sepa-vormerkungen-fuer-lastschriften/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
31.10.2016, 18:29

Okay danke jetzt weiß ich's :)

0

Damit du, falls dein Konto nicht gedeckt ist, noch für eine Deckung sorgen kannst und nicht in die Miesen rutschst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
31.10.2016, 18:27

Okay danke ::))

0

Aufgrund der zum Wochende mit Feiertag bereits veranlaßten Buchungen befindet sich die Belastung in der "Vordisposition".

Einfluß auf evtl. heute noch zulässige Verfügungen hat die Belastung nicht, sollte aber dennoch von Ihnen berücksichtigt werden, damit zum Werstellungstag das erforderliche Guthaben bereit steht, die Lastschrift einglöst werden kann und nicht zurückgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Yannick1998
31.10.2016, 18:28

Okay danke :)

0

Was möchtest Du wissen?