Warum ist der Beruf des Anwalts in der Gesellschaft in moralischer Hinsicht so verpönt?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Meiner Meinung nach sind Anwälte nicht grundsätzlich verpönt, sondern der Beruf eher angesehen.

Verpönt sind Anwälte ohne ethische Haltung, die skrupellos möglichst viel Geld verdienen wollen, egal wie.- sei es im Großen mit moralisch und ethisch fragwürdigen Geschäften oder im Kleinen, indem sie ihren Kunden auch in aussichtslosen Fällen Mut machen, um sie abzuzocken. Das sind aber wohl eher die schwarzen Schafe und hoffentlich nicht die Mehrheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wüsste jetzt nicht, dass die Allgemeinheit ein Problem mit Anwälten hat. An sich hat der Anwalt das Problem, dass er die Interessen seines Mandanten durchzusetzen versucht. Die Interessen müssen aber nicht zwingend moralisch oder ehtisch vertretbar sein. Er muss vielleicht nicht jeden Fall annehmen, aber dennoch hätte ich keine persönliche Aversion gegenüber einen Anwalt, der seinen Job macht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einerseits spielt etwas neid rein- RA verdienen doch UNGLAUBLICH!

Andererseits holt ein Ra eben immer das beste für den raus, der ihn bezahlt.  Machen Cleaner auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also in meinen Augen ist er nicht "verpönt". Ein Beruf wie andere auch, man verdient gut, wenn man genügend Klienten bekommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie diese unanagenehmen Briefe schreiben duerfen?...

Ich kenne mehrere RA, die sehr viel gutes tun und das Gegenteil von verpoent sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass mal die volkstümliche Bezeichnung "Mietmaul" auf dich wirken, dann hast du die Antwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil sie vom Stamme Raffgier sind. Stelle nie einem Anwalt eine Frage, egal wo er ist. Schon hast du am nächsten Tag eine Rechnung im Briefkasten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnoofy
26.08.2015, 12:32

Du hast aber vergessen zu erwähnen, dass eine solche Rechnung der Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO) entsprechen muss. Ob das der Fall ist kannst Du jederzeit selbst überprüfen oder überprüfen lassen.

0
Kommentar von Torrnado
28.08.2015, 00:46

beste Antwort ! genau so schaut`s nämlich aus.....!

0

Das ist nur in billigen US-Serien so! In Deutschland macht man sich eher Sorgen darüber wie man den Anwalt bezahlen soll, als ich Sorgen über seine/ihre Moral zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Bücher von John Grisham liest, der ja selber Anwalt war und weiß, wie der Hase läuft, dann ist moralisch verpönt noch untertrieben.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach, das ist nur ein Gerücht - Anwälte sind sehr beliebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

??? wer erzählt den so ein ammenmärchen.. Besser als Fianzbeamter


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das so? 

Wahrscheinlich nur in gewissen Kreisen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?