Warum ist der Ackerboden im Frühjahr schön locker?

...komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Kanastar,

gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!


Herzliche Grüsse
Ben vom gutefrage.net-Support

3 Antworten

Früher hat man das mal gemacht, damit der Frost den kompaktierten Boden sprengt und somit lockert. Im modernen Landbau wird das tiefe Pflügen vermieden da es für das Bodenleben eine Katastrophe bedeutet, sauerstoffliebende Bakterien und organische Substanz wird in die tiefen Bodenschichten verfrachtet und der Mineralboden mit seinen anaeroben Lebewesen an die Luft.

Wie bigbluekiel schreibt sprengt der Frost auch Steine und Steinchen, dadurch werden aus dem Gestein physikalisch Nährstoffe freigesetzt und zwar mehr als die Pflanze aufnehmen kann. Da unsere Nachfahren höchstwahrscheinlich auch noch Nahrungsmittel vom Acker benötigen werden könnten die Böden zu rasch degradieren.

Heutzutage wird Bodenverdichtung bearbeitungstechnisch vermieden und mit pflanzenbaulichen Maßnahmen gelockert, z.B. den Anbau von Kulturen mit starken Wurzelwachstum und notfalls mit einem Tiefengrubber. Dieses ist jedoch sehr energieintensiv und somit teuer.

 

im Winter gefriert die Feuchtigkeit im Boden und gefrorenes Wasser hat ein höheres Volumen als flüssiges Wasser. Somit sprengt das Eis die Brocken einfach auf... passiert auch bei Felsen etc.

Liebe Grüße

Jürgen

Bujin 09.05.2011, 18:06

Hab dir nen D.H. gegeben aber ich denke die Frage kommt weg.

0

Muß ein ziemlich altes Buch sein, denn inzwischen sollten die Flächen mit Winterzwischenfrucht begrünt bleiben - die sogenannte "Winterfurche" (gogle!) und die damit verbundene "Forstgare" (google!) gibts immer seltener.

gansh 09.05.2011, 21:36

frostgare!

was erwartest du von schulbüchern?!

sowas steht aufm lehrplan landwirtschaft: massentierhalter=massentierquäler

0
pecudis 09.05.2011, 21:45
@gansh

Äh, ja, natürlich Frostgare.

Von einem Physikbuch erwarte ich, daß sinnvolle Fragen drinstehen, also solche, die die Schüler auch beantworten können. Und wenn nicht, kann man ja auch mal drauf hinweisen. Die Leute, die im Englisch-Test die "niedlichen süßen Minischweine" behandelt haben, hab ich auch konfirmiert ;-)

0

Was möchtest Du wissen?