Warum ist der 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit und nicht der 9. November?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

am 9 november war auch die reichsprogromnacht und das wollte man nicht am selben tag haben ( also tag der deutschen einheit am 3 oktober und nich 9 nov. ^^)

so isses..machst deinem Avatar alle Ehre :-)DH

0
@PPanther

klar so is das einfach , is doch grundwissen ^^ aber danke fürs kompliment ^^

0
@Maff24

Jetzt mal nicht so angeben.. keiner kann alles wissen oder was?!

0

Deutschland wurde nicht am 9. November vereinigt. Da wurden die Grenzen geöffnet. Es gab noch zwei deutsche Staaten. Erst durch den Einheitsvertrag wurde ein Eingliederung der DDr begründet.

am neunten november waren noch andere nicht so tolle historische ereignisse wie die reichskristallnacht im 2.weltkrieg. deswegen wurde en anderes datum gewählt. unter wikipedia findest du für das datum einige ereignisse

der 9.November war der tag der grenz-und maueröffnung....der 3.oktober wurde nun halt mal als tag der deutschen einheit genommen,weil an diesem tag die wiedervereinigung vollzogen wurde.

Die deutsche Einheit wurde am 3. Oktober 1990 offiziell. Der 9. November 1989 war das Datum des Mauerfalls. Ich fände das persönlich auch symbolträchtiger, die deutsche Einheit am 9.November zu feiern (ist nämlich mein Geburtstag, dann hätte ich jedes Jahr frei), aber das ging wohl vor allem wegen der Reichsprogromnacht nicht.

Vielen Dank für die zahlreichen Gratulationen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?