warum ist das Wirtschaftgymnasium einfacher als ein Normales Gymnasium wenn man bei beiden Abitur erreichen kann?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Wirtschaftsgymnasium ist nicht einfacher, es hat andere Schwerpunkte. Während bei einem humanistischen Gymnasium eine starke Gewichtung auf Sprachen gelegt wird, liegt bei einem Wirtschaftsgymnasium der Schwerpunkt auf Betriebs- und Volkswirtschaftslehre, auf Rechnungswesen, Mathematik und Kalkulation. Daher erlangt man zwar auf dem Wirtschaftsgymnasium auch ein Abitur, aber der Zugang zu Studiumfächern mit Sprachanforderungen (Latinum, Griechisch) ist deutlich schwieriger.

Auch bei Englisch kommt es weniger auf eine Sprachaneignung als mehr auf eine Sprachanwendung (Wirtschaftsenglisch) an, daher sind beide Abschlüsse nicht vollständig miteinander vergleichbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fuchsbrudiii
17.07.2017, 19:43

Dankeschön auf so eine Antwort hab ich gewartet sehr hilfreich ;)

0

Einfacher ist es nicht. Es kommt einem nur einfacher vor, weil man sich mit den Inhalten besser identifizieren kann, wenn man Interesse an Wirtschaftsthemen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?