Warum ist das Wetter in Deutschland zurzeit schlecht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das Wetter ist nicht schlecht, nur weil es mal ein paar Tage regnet und angenehm kühl ist. Regen ist gut für Pflanzen.

Deutschland liegt zur Zeit noch unter dem Einfluss eines Azorenhochs über Südwesteuropa, aber das Tiefdruckgebiet über Norwegen schiebt von Nordwesten ein Regenband herein.

Wäre das Wetter tatsächlich schlecht, hätten wir nur einstellige Temperaturen und deutlich mehr Regen.

Das hängt mit dem Luftsrömungen zusamjen. 

Zurzeit kommt der Wind vom Westen also vom Meer her und bringt Wasser mit ( Verdunstetes  Meerwasser ) in Form von Regen .

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur unzweckmäßige Kleidung.

Ein Blick in die Wetterkarte zeigt Dir, dass wir derzeit in Tiefdruckgebiet direkt über Mitteleuropa haben, das kühle und feuchte maritime Luftmassen zu uns heranführt. Spätestens übermorgen wird dieses Tiefdruckgebiet aber wieder warme Luftmassen aus Südwesten heranführen, so dass wir wieder hochsommerliches Wetter haben werden. 

Das wird auf Dauer leider noch schlimmer werden. Die Erderwärmung hat Auswirkungen auf die Luftzirkulation.

Was möchtest Du wissen?