warum ist das so, dass mich ein lied gerade derbe traurig macht und ich einfach nur...

6 Antworten

Mir geht das ähnlich. Wenn ich in einer Situation bin wo es mir einfach nicht so toll geht und ich dann auch noch ein Lied höre, das mich traurig macht, einfach weil der Text genau meine Situation beschreibt, dann könnte ich auch losheulen. Und das egal wo ich bin. Aber deswegen bist du nicht direkt depressiv. Dich beschäftigt halt was und dieses Lied erinnert dich immer und immer wieder dran.

Das hat nichts mit dem Thema "depressiv" zu tun. Dieses eine Lied berührt dich wirklich einfach nur. Das hat so ziemlich jeder,der sich mit diesem einen bestimmten Lied genauer befasst.

Ich habe soetwas auch,bei einem ganz bestimmten Lied. Dann stelle ich mir immer eine ganz bestimmte Situation zu diesem Lied vor.Diese Situation ist oftmals traurieg,da auch das Lied traurig ist.

Vielleicht ist es ja auch bei dir so? Wenn man sich über einen bestimmten Gedanken lange genug nachdenkt und versucht sich in ihn hinein zu verstzten,dann befasst man sich automatisch mit ihm und so stimmt man auhc in die geeignete Stimmung mit ein. Wenn das Lied traurieg ist und man über etwas Schlimmes nachdenkt,dann wird die Stimmung irgendwann negativ. Ist das Lied fröhlich und man denkt über etwas Schönes nach,dann wird man automatisch fröhlich. Wenn man ein rockiges Lied hört und über einen Rivalen nachdenkt,dann kommt man automatisch in "Kampfstimmung". Das ist aber auch ganz normal, und nichts Schlimmes.!

Nein , das hab ich auch . Meistens dann wenn das Lied mich an etwas erinnert z.B. alte Zeiten , an einen Jungen vllt . solche sachen halt . Ganz normal :)

Was möchtest Du wissen?