Warum ist das so? Versuch zum Schweredruck

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn der leere (bzw. mit Luftgefüllte), oben geschlossene Zylinder mit der Öffnung nach unten eingetaucht wird, entsteht darin mit steigender Tauchtiefe ein Druck, der vom hydrostatischen Druck des Wassers ausgelöst wird, so ähnlich wie der Druck auf den Ohren des menschlichen Tauchers. Dadurch wird die Glasscheibe an den Zylinder gepresst.

Ist der Zylinder dagegen mit Wasser gefüllt, ensteht darin ein gleich großer Druck durch das Gewicht des eingefüllten Wassers, damit wird ein Druckausgleich hergestellt.

sunshine9001 03.09.2013, 20:34

Der Zylinder ist oben offen und unten auch.Unten wird dann die scheiben darangehalten

0
Nitram1983 03.09.2013, 21:03
@sunshine9001

Der Druck im Wasser unter der Glasscheibe ist genauso groß wie neben dem Zylinder, also nur vom Abstand zur Oberfläche abhängig (sonst würde das Wasser ja unter den Zylinder strömen).

Also drückt von oben auf die Glasscheibe der Luftdruck von ca 1,013 bar und von unten wirken 1,013bar + der hydrostatische Druck des Wassers. Die Gewichtskraft der Glasscheibe mal aussen vor gelassen.

0
dompfeifer 04.09.2013, 14:21
@sunshine9001

O.K., meine Aussage gilt auch bei oben offenem Zylinder, sofern er nicht voll eingetaucht ist, so dass Wasser von oben einläuft.

0

Was möchtest Du wissen?