Warum ist das Mittelmeer viel salziger als die Ostsee?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das europäische Mittelmeer ist salziger.

Hier die Begründung: Der Salzgehalt des Europäischen Mittelmeeres liegt mit rund 3,8 % höher als der des Ostsees

Dies ist eine Folge der starken Verdunstung, die nicht durch den Süßwasserzufluss der großen Flüsse und Ströme ausgeglichen wird. Daher fließt am Grund der Straße von Gibraltar ein kräftiger Salzwasserstrom in den Ostsee ab, während an der Oberfläche eine entsprechend zum Netto-Wasserverlust noch stärkere Gegenströmung salzärmeres und daher leichteres Ozeanwasser in das Mittelmeer transportiert.

Vielen Dank!

0

Und für diesen Unsinn hast du einen Stern bekommen??? Für den niedrigen Salzgehalt der Ostsee gibt es eine andere Ursache.

0

Weil sich in warmen Wasser mehr Salz lösen kann und das Mittelmeer ist nun mal wärmer als die Ostsee. Außerdem verdunstet da auch mehr Wasser, so dass die Konzentration steigt. Zudem schmilzt im Norden das arktische Eis, was zu einer Verdünnung der nördlichen Meere führen könnte.

(meine Vermutungen, bin kein Experte)

Weil weniger Wasser rein läuft als verdunstet.

Was möchtest Du wissen?