Warum ist das Meerwasser salzig?

3 Antworten

Die Salze kommen aus dem Boden, in den das Regenwasser einsickert. Bis das Wasser in die Flüsse gelangt, sammelt es sich mit verschiedenen Mineralien an, von denen das häufigste Kochsalz ist. Das Wasser sammelt sich dann zu Bächen und Flüssen, die weitere Minerale aus den Gesteinen und dem Untergrund waschen. Wenn Sie dann ins Meer münden, reichern sie sich dort an. Es sind also auch schon im Süßwasser der Flüsse gelöste Salze vorhanden, wenn auch nur in sehr geringer Konzentration. Verdampft das Meerwasser durch Wärme (Sonneneinwirkung), bleibt das Salz zurück.

Wasser kann feste Stoffe auflösen. Eine Brausetablette oder ein Stück Kandiszucker z.B. zersetzen sich in einem Glas Wasser in Windeseile. Auch das Wasser, das in Flüssen von den Bergen zur Küste fließt, wäscht unterwegs Mineralien und Salze aus dem Sand der Flußbetten. Im Meer verdunsten ständig große Mengen von Wasser durch die Wärme der Sonne. Die gelösten Salze bleiben dabei zurück. Und weil das schon viele Millionen Jahre so geht, ist das Meer mittlerweile sehr salzhaltig.

Weil das Wasser aller Flüsse der Welt nach und nach Salze ins Meer getragen hat. Ein Fluss schmeckt süß, aber er trägt Minerale in salzigen Verbindungen mit sich, die durch die Wassererosion von Gestein und Boden abgelöst und mitgeschwemmt wurden.

Da das Meer nicht mehr irgendwohin abläuft (siehe auch das Tote Meer), sammeln sich dort eben alle Mineralien aus den Flüssen, und so ist das Meer mit der Zeit salzig geworden.

Kann man Meersalz aus der Aquaristik essen?

Hallo, habe unlängst entdeckt, dass man viele "exotische" Substanzen in Lebensmittelqualität sehr viel günstiger kriegt, wenn man sie nicht direkt im Lebensmittelhandel kauft. Meistens kriege ich auch als Laie ganz schnell raus, was man zu beachten hat, aber beim Meersalz bin ich mir nicht so ganz sicher und brauche nicht unbedingt 10 Kilo Salz als Deko. :D Ausgeguckt hab ich mir bisher das "AQUATIC MARINE MEERSALZ" zu ca. 1,50€/kg. Es wird beschrieben mit:

  • hoher Calciumgehalt
  • nitratfrei
  • phosphatfrei
  • Mg:1260mg/l
  • Ca:430mg/l,
  • Sr:>8,3mg/l

Einen Warnhinweis konnte ich nicht finden und meine, so aus dem Kontext gerissen könnte das auch die Beschreibung eines dreimal so teuren Speisesalzes sein, aber natürlich wär mir sehr viel wohler, wenn mir ein oder zwei Chemiker grünes Licht geben. Ist ja vielleicht auch ein guter Tipp für andere, die auch auf raffiniertes Salz verzichten wollen.

Vielen Dank!

...zur Frage

Kann mir jemand erklären wieso man wenn man Meerwasser getrunken hat trockene Haut und Schleimhäute als auch faltige und trockene Haut bekommt?

...zur Frage

wiso kommen regentropfen als süsswasser wieder auf die erde obwohl das meerwasser salzig ist!

wiso kommen regentropfen als süsswasser wieder auf die erde obwohl das meerwasser salzig ist!! hab ich mich mall so gefragt kein plan???

...zur Frage

Kann man Meerwasser verdünnt trinken?

Die Frage ist, könnte man nicht auf hoher See Meerwasser destillieren und dann Meerwasser und destilliertes Wasser im richtigen Verhältnis mischen, sodass es dann trinkbar wird?

...zur Frage

Salzwasser -> Trinkwasser?!

Es gibt doch schon genug ''Meerwasser-Entsalzungsanlagen'' die, logischer Weise, Salzwasser in Trinkwasser umwandeln können, ohne (!) das Salz im Meerwasser ''wegzuwerfen''. Es gibt z.B die Verdampfungstechnik die das Meerwasser erhitzt, Wasser wird gasförmig, kühlt ab und tropft in ein Sammelbecken. Dabei bleibt das Salz in Behätern zurück das zum Kochen verwendet werden kann.

Also Warum? Warum wird das nicht weltweit genutzt um den Wassermangel zu stoppen? Nur wegen dem Geld oder gibt es einen anderen Grund außer die kranke Geldgeilheit und der zu große Geiz an Rohstoffen bzw. Energieerzeugern?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?