Warum ist das Leben so oft unfair?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil das Leben ein Kampf ums Überleben ist. Niemand wird bevorzugt oder benachteiligt. Man wird geboren und damit beginnt der Kampf. Tiere in freier Wildbahn müssen um das physische Überleben kämpfen, Menschen aus Erste-Welt-Ländern ums gesellschaftliche und psychische.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wo man sich befindet... Wenn man mit dem Nötigen versorgt ist kann es zu ruhigen Momenten kommen und die Anwesenden können sich in Ruhe über mehr Fairness unterhalten und einen fairen Ablauf einführen... 

Wenn es aber chaotisch zugeht und nicht jeder genug zum leben hat und nicht so wirklich weiß, wie er an was kommen kann, wird wenig Zeit zum reden übrig bleiben....

Wenn es also auch Zeiten der Ruhe gibt, dann könnte man sich theoretisch mit den Leuten zusammen setzen und einen fairen Ablauf erschaffen... Über das was fair ist kann man sich schnell einig werden - denn wenn die Aufgaben fair verteilt sind, dann macht es beiden Personen wohl nix aus ob sie nun Aufgabe A oder Aufgabe B erledigen sollen, denn es ist ungefähr der gleiche Aufwand... und einmal macht der eine diese Aufgabe und an einem anderen Tag macht er wieder die andere... 

Ich bin gerade dabei die Abläufe in meiner Arbeit zu analysieren... Geht sich alles zeitlich überhaupt gut aus? Was soll auf jeden Fall gemacht werden und was ist weniger wichtig? In welcher Reihenfolge soll man das Ganze machen? Ein richtiger Plan fehlt an vielen Orten öfters noch... und oft gibt es auch kommunikative Probleme unter den Angestellten = Missverständnisse

Auch wenn vieles noch nicht fair ist kann man sich für mehr Fairness einsetzen... Was nicht ist, kann ja noch werden... Und es hat sich ja auch schon viel verändert... Vieles was vor 100 Jahren noch total normal war, ist heute gar nicht mehr vorstellbar... eben weil sich Menschen für diese Veränderung auch eingesetzt haben... 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist es das? Oder ist nicht die Sicht darauf und die persönliche Haltung entscheidend?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Leben ist und war nie ein Wunschkonzert. Das musst du akzeptieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es nicht so funktionieren wird, wie du es willst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?