warum ist das Leben so hart was soll ich tun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, klingt alles etwas problematisch, aber du konzentrierst dich momentan sicher nur auf deine "schlimmen" Probleme. Versuche mal zu allen Dingen etwas Abstand zu finden, du mußt es nicht allen recht machen und selbst wenn du dabei mal Ärger hast. DU hast so entschieden, fertig. Grinse innerlich bzw. in dich rein, wenn andere dich bevormunden wollen und drehe dich ohen jede Reaktion um und mache dein eigenes Ding. Hast du kein Hobby oder Arbeit in einer Organisation oder Klub ? Mir hilft sowas ständig über seelische Tiefstände hinweg. Beschäftige mit irgendwas, ruhig etwas was dich fordert, wo du viel überlegen mußt, wie die Zielstellung erreichst. Dauert alles etwas, aber anders wird es kaum finktionieren. Vielleicht kannst du dich auch irgendwo nützlich machen. Das wäre die erste Aufgabe, die du sofort angehen solltest. Und das anstelle deiner Grübelei, die keinen Nutzen hat. Alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleben^^ mehr kann man ja nicht verlangen und versuchen sich an dem schönen zu erfreuen und das schlechte zu vergessen. Das Gefühl kennt fast jeder, glaube ich. Alles ist zu viel und man wird vom Leben buchstäblich erdrückt und jeder will irgendwas oder hat ein Problem mit einem... Da hilft wirklich nur ruhig bleiben und nicht der Verzweiflung verfallen. Wichtig ist doch in erster Linie, was du von dir selbst erwartest. Den Rest musst du sortieren nach wichtig und unwichtig oder besser noch du sortierst nach braucht meine Aufmerksamkeit und kann getrost ignoriert werden.

Manche Dinge muss man einfach ausblenden oder mit einem Lächeln abhacken.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von exolord
14.07.2016, 18:00

hmm möglich...

0

Was möchtest Du wissen?