warum ist das leben so hart 2.0?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Schule hätte ich damals auch gern früher beendet aber ich hab es dann doch irgendwie geschafft. Ich hab auch schon eine harte Zeit in der Schule damals durchgemacht, hab mich selbst verletzt und dutzende Tabletten auf einmal geschluckt nur um vom Schulstress weg zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit 16 hast du doch noch alles vor dir ;-)

Ohne zu wissen, was du genau für Probleme hast, kann ich dir aber sicher sagen, es werden nicht die letzten sein. Lass den Kopf nicht hängen und versuch das Gute zu sehen.

Rückschläge machen dich am Ende stärker und gehören zum Erwachsenwerden dazu. Das wird dir später helfen mit neuen Problemen umgehen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Du tun sollst?

Deine Einstellung ändern.

Sonst endest Du irgendwo auf der Strasse, als Hartz4 Empfänger oder 1 Euro- bzw. Mini-Jobber.

Erst dann wird Dein Leben richtig hart.

So bist Du nur am Jammern auf hohem Niveau ohne wirkliche und echte Lebensprobleme.

Die kommen nämlich erst noch, die echten und schwerwiegenden Lebensprobleme.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Denkweise ändern. Das Leben ist schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast ja nicht mal richtig angefangen zu leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kopfschuss/wo runterspringen/Am besten nicht vorn zug weil der zugfahrer sonst auch n schlechtes leben hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?