Warum ist das Leben so aufgebaut (Geburt, Kindergarten, Schule, evt. Studium/Ausbildung, Job, Heirat, Kinder, Pension, Tod)?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Niemand sagt, dass du dein Leben so leben musst - du kannst es ja auch umgestalten.

Du musst keine Kinder bekommen, nicht heiraten. Du brauchst kein Studium und keinen Job, du kannst auch auf der Straße leben. Das ist deine Entscheidung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke weil die menschen in den verschiedenen phasen erst dann dazu im stande sind und babys noch nicht studiern können un erwachsene nicht in den kindergarten müssen! ich kann es dir nicht genau sagen aber dass ist nur meine vermutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waer ja schlecht, gleich nach der Geburt Kinder zu kriegen, und in Rente zu gehen, bevor man etwas gelernt und gearbeitet hat....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pflicht ist Geburt, Leben und schliesslich Tod. Was du wie daraus machst ist Kür. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was man aus seinem leben zwischen geburt und tod macht kann jeder selber bestimmen, na ja vielleicht noch außer kindergarten u schule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles von diesen Dingen Kostet sehr viel Geld. Kommt dem System zu gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann organisierte es doch um, beginne mit dem Tod !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?