Warum ist das Internet in Deutschland so schlecht ausgebaut?

8 Antworten

Was verstehst du unter schlecht? Du führst zwei Punkte auf: Ist schlecht, weil du keinen Empfang hast oder ist schlecht, weil es nicht free ist?

Auf allen meinen Deutschlandtrips hatte ich bis anhin überall besten Empfang und ich war bei weitem nicht nur in Städten unterwegs.

Betreffend free: Wenn man etwas haben möchte, muss man hin und wieder auch bereit sein, etwas dafür zu bezahlen. Heute hat sowieso jeder eine Flat über das Mobilephone, kannst ja einen Hotspot öffnen. Oder willst du auch freie Abos für dein Handy? Irgendwo muss man dann einfach auch mal aufhören zu fordern.

Zudem: Wieso ist es denn nötig, in jedem Ecken der Welt Internet zu haben? Wenn du irgendwo im Wald stehst. dann brauchst du das kaum - und wenn du es dort geschäftlcih brauchen würdest, dann gäbe es andere Optionen, die das Geschäft auch finanziert.

Ich halte das Internet in DE für ganz akzeptabel. Keinen Grund, das gross zu kritisieren.

Das ist immernoch eine Legende.

Was meinst du jetzt? Festnetz- oder Mobilfunkausbau?

Im Mobilfunk bietet die Telekom ein fast flächenddeckendes LTE Netz, die Verträge dafür sind nur leider sehr teuer.

Soll das ein Witz sein?

Ich kann dir aus dem Stand 10 Orte in einem 20km Umkreis nennen die garnichts rein bekommen.. Absolutes funkloch.

Das gleiche mit Festnetz bzw. Internet. Habe allein in meiner Familie 4 Leute die mit ISDN bzw. einem lte router rum gurken weil nichts besseres geht..

2
@Mekkadrill

Ja, aber die Situation im Ausland ist da auch nicht besser. (Festnetz)

0
@asdundab

Deswegen ist der große Industrie Standort und wirtschaftsretter auch auf Platz 26 ;p

0
@Mekkadrill

Welche Liste? Und was wird dort erhoben?

Und das wir die allerbesten sind habe ich auch nicht behauptet.

0
@asdundab

Die internationale Vergleichsliste mit der durchschnittlichen Internet Geschwindigkeit

0
@Mekkadrill

Ich kann sie grad leider nicht googeln denn ich hab aktuell nur edge mit 2 Strichen..

1
@Mekkadrill

Kannst es mir ja senden, wenn du Zeit, Lust und gutes Internet hast.

0

weil in den 1980ern ein Postminister Kupfer-Lobbyist war und auf Kupferkabelverlegung statt Glasfaser gesetzt hat. Jetzt muss nach und nach alles Kupfer durch Glasfaser ersetzt werden.

irgend wann wurde alles privatisiert auch die Bahntelefonnetze und dann der Skandal mit Mannesmann (Vodafone) ... und die Privaten bauen natürlich nur da aus wo es viel Geld gibt -- also in Stadtbezirken (nicht ländlich mit wenigen Abnehmern)

"wo es viel Geld gibt -- also in Stadtbezirken (nicht ländlich mit wenigen Abnehmern)"

Heute bauen private Anbieter überwiegend im ländlichen Raum (also der überwiegende Ausbau, der von priv. Anbietern - ausgenommen der Telekom - durchgeführt wird liegt im ländl. Raum), und zwar deshalb, da sie dafür oft Fördermittel aus Steuermitteln erhalten.

0
@asdundab

ja aber das dauert ja .-. es geht ja um die "JETZT" Situation. Und warum hat der Staat das als er selbst noch die Kontrolle hatte nicht selbst gemacht. Das wäre billiger gewesen. Die subventionierten Unternehmen werden natürlich trotzdem nicht gescheit ausbauen, nur soweit sie "kontrolliert" werden.

0
@iqKleinerDrache

Zumindest in Bayern ist das inzwischen flächendeckend (fast) durch, zu nicht geringen Teilen wurde hier sogar gefördert FTTH ausgebaut, teils auch FTTC (mit VDSL Vectoring).

0
@asdundab

Mal ein Beispiel was dieses "gescheit" betrifft. Im Internet DSL Cable bestellt soll laut Abfrage bei einem Drittanbieter verfügbar für eine Straße HsNr sein. Bei Vodafone dann angerufen. Nein nicht verfügbar .. nur die langsame DSL Version. (Kupfer). Und hier war es sogar eine Straße in einer Stadt (60000 EW). Die Regierung wird da natürlich sagen: was habt ihr denn Flächendeckend .... Vodafone verschleiert es, dass es eben viele Straßen gibt in denen es nicht stimmt.

0
@iqKleinerDrache

Bei welchem Anbieter wurde der Tarif bestellt und wer soll der Drittanbieter sein, über den geschaltet werden soll?

0
@iqKleinerDrache

ach und zur krönung kostet die langsame Version noch 10 Euro pro Monat mehr als die billigere schnellere, die ja dann doch nicht verfügbar war .... wenn einer das nimmt kommt er sich doppelt verarscht vor

0
@asdundab

gar nicht bestellt weil durch zufällige Anfrage bei Vodafon (die ja das Netz dazu bereitstellt) rauskam dass es damit nichts wird. Anfrage war wegen was anderem vor Abschluss eines Vertrags. Mir fällt der Name nicht mehr ein ... solche Anbieter die halt selbst Angebote der großen zwei Telekom und Vodafone mit Provision anbieten.

1
@iqKleinerDrache

DSL ist halt für Vodafone teuerer als ihre eigenen Kabel Anschlüsse.

Und wenn nur der Reseller das angeboten hat fließt das sowiso nicht in die Erhebung des Breitbandatases ein.

0

Was möchtest Du wissen?