Warum ist das gute frage Logo Regenbogen?

18 Antworten

Bei den Gute-Frage-Machern sind vielleicht auch homosexuelle Menschen dabei oder vielleicht auch ein Transgender. Die Regenbogenfarben im Logo verdeutlichen aber nur, dass sich die Macher zur Vielfalt in der Gesellschaft und gegen die Diskriminierung abweichender Sexualitäten bekennen.

Es stellt im Wesentlichen das sichtbare Farbspektrum dar...wer da was sonst noch hineininterpretieren will, darf es gerne tun.

Seit über 40 Jahren habe ich einen Ordner mit diesem Logo, den ich damals von einer Esoterikgruppe bekam.

Und:

Es gab eine Meditationscassette dazu, wo eine Stimme mit leiser Musik einen durch Imagination der Farben von rot bis violett, zu einer Tiefenentspannung führt, jedenfalls versucht zu führen :-)

OK, ich sollte vielleicht vorsichtig sein, wenn ich den Ordner mal öffentlich mit mir rumtragen sollte, evtl. bedeutet das heutzutage wirklich ein Statement, das ich evtl. gar nicht abgeben möchte

Es ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe aber noch nicht darüber nachgedacht, und es ist mir egal, weil ich sexuelle Minderheiten nicht hasse. Das ist angeboren und nicht veränderbar.

Die Regenbogenflagge soll solidarität zur LGBTIQA*-Community symbolisieren. Dazu gehören beispielsweise Lesben Schwule und Asexuelle. So eine Flagge könnte bedeuten, dass die Plattform für Queere Menschen geeignet ist. Oft ist diese Solidarität leider nur ein aufgesetztes Marketingversprechen, weil organistaion nur auf Tolerant und solidarisch tut um für sich Werbung zu machen. Be Gute-Frage ist es leider auch ein solches Pinkwashing, denn wenn Gute frage wirklich das Wohlergehen von LGBTIQA*-Menschen wichtig wäre, dann hätten sie beispielsweise diesen account nach meiner Meldung gelöscht. Der Stellt absichtlich immer wieder geschickt Fragen, die Hetze Gegen LGBTIQA* -Menschen ermöglichen. Der Account vordergründig sogar ein bisschen so, als wäre er für LGBTIQA aber wenn man sieht, was er für hetze Teilt und mit seinen Fragen ermöglicht ist es klar, dass Gute Frage leider nicht verdient hat einen Regenbogen in ihr Logo zu tun.

Wenn ihr auch mal was für die LGBTIQA*-Community machen wollt, dass tatsächlich was brigt, dann meldet alle bitte diesen accout. Vielleicht stimmt das die Moderatorwn von gute Frage ja um.

Hallo Trimacs,

damit ist gesagt, dass gutefrage die Vielfalt der Sexualitäten akzeptiert, also nicht nur den heterosexuellen Mainstream.

Und du findest hier entsprechend zum Beispiel viele Fragen von lesbischen Mädchen und schwulen Jungs, die glücklicherweise meist auch sehr vernünftig beantwortet werden.

Was möchtest Du wissen?