Warum ist das geräusch eines herran kommenden Auto lauter als wenn es von dir weg bewegt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vorne ist meist der Motor und der Kühlergrill, aus welchem der Geräuschpegel kommt. Wenn sich etwas von dir entfernt kann es nicht mehr lauter werden, sondern nur noch leiser. Ist wie ein Schiff am Horizont, kommt es näher wird es größer, fährt es weg, wird es kleiner.

Das liegt daran das wenn etwas auf dich zukommt die Schallwellen mehr ineinander gepresst werden und sich das dadurch lauter anhört als wenn es von dir weg fährt

In der Physik nennt man dies: Dopplereffekt.

Fährt das Auto (Motorrad, Flugzeug etc.) auf dich zu, kommen auch die Schallwellen schneller auf dich zu. Auf unser Ohr trifft dadurch eine höhere Tonfrequenz, also auch höherer Ton, als die des Originals. Fährt die Schallquelle an uns vorbei und entfernt sich dadurch vom Ohr, ist es genau umgekehrt: Die Tonfrequenz wird plötzlich geringer, der hörbare Ton geht also runter. Der Originalton des Fahrzeugs bleibt natürlich immer gleich.

Nachtrag: Der Dopplereffekt hat natürlich nichts mit der Lautstärke zu tun.

0

Da das Geräusch hauptsächlich von den Reifen erzeugt wird, wird es so sein, dass sie vorn lauter als hinten sind. Vorn klatschen die Stollen (laut) auf die Straße und hinten heben sie sich nur (leise) ab.

Es hat was mit dem Doppeleffekt zu tun. Da sich der Schall mit dem herrannähern verdichet.

dopplereffekt? oder würde der nur die tonhöhe erklären?

ne so heisst dieser effekt glaube ich

0

weil vorne der motor ist ?

Wie ist es bei einem Motorrad da ist der Motor in der mitte und trotz hat es den selben effekt

0

Was möchtest Du wissen?