Warum ist das FIFO-Prinzip (First in - First Out) in der Küche für Lebensmittel so wichtig?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Weil so immer die zuerst gekauften ( und damit ältesten ) Lebensmittel zuerst verbraucht werden. Somit wird von einer Lebensmittelart der gesamte Lagerbestand irgendwann verbraucht. Wenn man LIFO anwendet, und immer das verbraucht was zuletzt eingekauft wurde, dann bleibt ein Rest Lebensmiitel übrig, der immer älter wird und irgendwann verdirbt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

das ist in jedem Lagersystem so, damit verhindert man das Sachen (in deinem Fall Lebensmittel) nicht überlagert werden bzw schlecht werden. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit man auch immer das älteste isst. Sonst rennen die Verfallsdaten dir alle über.

Bei LIFO kann es ganz gefährlich werden. Wenn du immer wieder nachkaufst, geht das älteste nie weg! Mit viel Pech hast du dir dann ein sogenannten FINO gebastelt: First in - Never out

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit die Sachen, deren Mindesthaltbarkeitdatum bald abläuft, zuerst genommen werden und nicht vergammeln. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit nichts schlecht wird!
Ist dich logisch.. machst du doch zu hause auch so.. oder hast du ganz hinten im Kühlschrank ne milch, die seit Jahren abgelaufen ist!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?