Warum ist das engl. bzw. Amerik. Wort für 'Kindergarten', 'kindergarten'?

14 Antworten

Poltergeist, wunderbar, , kaputt (aber im engl. kaput geschrieben), Biergarten, Delikatessen, Hamburger, Gummibaeren, Frankfurter, Kraut, Lager, Muesli, Schnaps, Blitz, Doppelgaenger, Kaffeeklatsch, Lebensraum, Meister, Schadenfreude, Ueber, verboten, Fernweh, Zeitgeist, Zeppelin, Bauhaus, Jugendstil, Hinterland

Hallo,

die Sprach- und Wortwanderung ist keine Einbahnstraße und auch nicht neu.

Wir importieren Wörter aus dem Englischen und aus anderen Sprachen, exportieren aber genauso deutsche Wörter ins Englische und in andere Sprachen.

Manche davon werden in der Schreibweise übernommen (kindergarten), andere angepasst (dt. Keks = engl. cakes = Kuchen pl.).

Zu den 'ausgewanderten' deutschen Wörtern, die nach England und Amerika ausgewandert sind, gehören u.a. blitzkrieg, autobahn, kindergarten (aus der Zeit des 3. Reiches) und rucksack (ein Wort, was durch die Weltkriege in Ausland gelangte).

Ganz interessante Artikel dazu kannst du ergoogeln unter:

  • Deutsche Wörter ein Exportschlager

  • Diese deutschen Wörter werden im Ausland benutzt

Außerdem gibt es in der deutschen Sprache auch und weit mehr lateinische und griechische Wörter als englische, worüber man sich bei weitem nicht so aufregt, wie über die Anglizismen.

Wenn man wie so oft gefordert wird, sämtliche (Schein-) Anglizismen aus der deutschen Sprache verbannen würde, wie es sooft von allen möglichen Seiten gefordert wird, täte man sich schwer. Mir fallen auf Anhieb 21 'englische' Wörter ein (Job, Sweatshirt, Gangster, Computer, Hobby, Champion, Walkman, Camping, Band, Jeans, Popstar, Hit, Shorts, Steak, Toast, Clown, Popcorn, Keyboard, Disco, Cornflakes, Handy), die wir jeden Tag ganz selbstverständlich verwenden, ohne uns darüber Gedanken zu machen.

Dazu verweise ich immer wieder gerne auf folgenden Video-Clip mit Thomas Freitag.

Viel Spaß bei der Lektüre und beim Anschauen!

:-) AstridDerPu

http://www.youtube.com/watch?v=krDRo0Y7WAM

Es kommen halt nicht nur Worte von den Amis zu uns sondern es gibt auch den umgekehrten Weg. Angst ist wohl auch so ein Wort das es auf beiden Seiten des Teiches gibt.

Weil man es aus dem Deutschen so übernommen hat. Ursprünglich gab es in den USA keine Kindergärten. Fast dasselbe wie "kindergarten" aber bedeutet das Wort "nursery school".

Du findest eine ganze Reihe von deutschen Ausdrücken, die vor allem in den US verwendet werden, unter:www.etymologie/-e/d_/de-ismen.

ne irgendwie net, schreib den link mal wieder richtig bitte

0

Was möchtest Du wissen?